Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog

Blog Übersicht

8 Blog-Beiträge

Verfasst am: 29 Dezember 2016 09:10:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Wachstum planen - in zwei Teilschritten

Thomas Sießegger

Erst das Wachstum bei den vorhandenen Patienten und im Umsatz anstreben, dann wieder – wenn möglich – in der Anzahl der Kunden

Zu Wachstum von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten habe ich schon des Öfteren geschrieben, wie sich z.B. Strukturen – dargestellt in Organigrammen – anpassen sollten.
Und auch Peter Wawrik hat am 19.12.2016 dieses Thema aufgegriffen, um aufzuzeigen, wie Wachstum entweder als Filialgründung (extern) passieren kann oder wie intern, wenn genügend Raum vorhanden ist, eine Innendifferenzierung vorgenommen werden kann. Wir haben uns hier nicht abgesprochen, aber das passt wunderbar zusammen.
Ich möchte nun den zeitlichen Aspekt für das anstehende Jahr 2017 kurz skizzieren.

mehr
 

Verfasst am: 2 Juni 2016 23:01:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Der Reiz der Übergangsregelungen im PSG II – oder ein Bumerang?

Thomas Sießegger

Gedanken, Fragen und Überlegungen zum Ein- und Höherstufungsmanagement

Viele Leitungskräfte in Pflegediensten beschäftigen sich derzeit mit Ein- und Höherstufungsmanagement, v.a. um bisherige Pflegebedürftige noch vor Ende des Jahres 2016 mit dem Prädikat "eingeschränkter Alltagskompetenz" auszustatten. Es winkt eine bessere Finanzierung und mehr Umsatz für den Pflege- und Betreuungsdienst.

Macht das wirklich in jedem Fall Sinn? Geht der Schuß nicht eventuell nach hinten los?

mehr
 

Verfasst am: 3 Januar 2016 15:59:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Die 100 Punkte Checkliste für das Jahr 2016

Thomas Sießegger

Seien Sie erfolgreich. Machen Sie sich einen Plan.

Ich stelle Ihnen hiermit eine Liste von aktuellen und häufig verwendeten Empfehlungen aus der Beratung von Pflege- und Betreuungsdiensten zur Verfügung. Die Umsetzung mancher dieser Empfehlungen erschließen sich mit einem einfachen Satz, andere wiederum benötigen sicherlich weitere und tiefer gehende Erläuterungen, die ich hier natürlich nicht in der Ausführlichkeit geben kann.

mehr
 

Verfasst am: 20 September 2015 17:43:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Private Equity sucht Assets im Homecare-Markt und benötigt Unterstützung bei der Due Diligence

Thomas Sießegger

[zu deutsch: Heuschrecken sind auf der Suche nach Objekten zum Kaufen im Markt der ambulanten Pflegedienste und suchen Unterstützung bei der Unternehmensbewertung]

Soweit ist es schon gekommen, solche Anfragen bekommt man heutzutage. Nun sind sie also da, die Investmentfonds und Private Equitiy-Firmen.
Milliarden Euro und Dollar suchen nach neuen Anlagen. Da bietet doch dieser gigantische Wachstumsmarkt der ambulanten Pflege und Betreuung in Deutschland riesengroße Chancen?

Warum das mit dem Kaufen und dem "Erfolg haben" nicht funktionieren wird?

mehr
 

Verfasst am: 24 Mai 2015 23:11:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Der Irrglaube von einem Mitarbeiter-Pool

Thomas Sießegger

Mitarbeiter-Pools für mehrere Pflegedienste funktionieren nicht

Warum es sinnlos ist, sich dem Gedanken hinzugeben, man könne Mitarbeiter "auf Reserve" einstellen und sie flexibel einzelnen Pflegediensten oder Touren zur Verfügung zu stellen.

mehr
 

Verfasst am: 2 Februar 2014 10:08:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Die entscheidenden Fragen beantworten

Thomas Sießegger

Strategieentwicklung in ambulanten Pflegediensten – eine Anregung zum Nachdenken
Teil 2: Was sind die wirklich wichtigen Fragen, die es zu beantworten gilt?

In Teil 1 wurde beispielhaft beschrieben, was Sie im Alltag immer davon abhält, die wirklich wichtigen Dinge zu tun. Die richtigen Dinge zu tun, bedeutet nämlich, eine Strategie zu haben.
Die tatsächlich entscheidenden Fragen, um die man sich in ambulanten Pflegediensten kümmern sollte, werden hier nun anhand von 3 Beispielen skizziert.

mehr
 

Verfasst am: 21 Mai 2013 22:05:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Pflegedienste werden immer größer

Thomas Sießegger

Neue eigene Auswertungen der Pflegestatistiken der Jahre 1999 - 2011, auf Basis der Daten des Statistischen Bundesamtes [www.destatis.de]

Thomas Sießegger ist dabei, die neue Pflegestatistik des Jahres 2011 auszuwerten und in einer Zeitreihe für die Jahre 1999 - 2011 aufzubereiten und grafisch darzustellen. Hier sehen Sie erste Ergebnisse als Teil 1 der Auswertungen.

mehr
 

Verfasst am: 22 November 2010 08:45:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Großes Wachstum, niedrige Renditen

Thomas Sießegger

Der Markt der ambulanten Pflege verspricht riesiges Wachstum. Aber warum versuchen so viele große Anbieter, in den Markt zu kommen? Letzten Endes ziehen sie sich wieder zurück, oder geben auf. Warum? Wie passt das zusammen?

Weil sie zu gierig sind, zu hohe Renditen erwarten!
Wenn heute ein Pflegedienst eines Wohlfahrtsverbandes 3%-5% Rendite (Ergebnis dividiert durch Umsatz, meine ich) erzielt, dann ist das schon sehr gut.

mehr
 
Facebook
8 Blog-Beiträge
zum Seitenanfang
Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), Marketingmanager & Pressesprecher, München

Peter Wawrik, Wawrik Pflege Consulting, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Giovanni Bruno, Online-Unternehmer, Berater für digitale Kommunikation und CEO der fokus digital GmbH. 

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
Pflege Ambulant Logo
Jaschkelogo
WPC Logo 2018-03
fokus digital