Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog

Blog Übersicht

209 Blog-Beiträge

Verfasst am: 28 September 2017 14:38:00 | von: Christoph Jaschke

Ohne Lobby wird sich nichts verändern

Christoph  Jaschke

Außerklinisch beatmete Menschen, die aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls, oft auch von Geburt an, in einem extremen pflegerischen und technischen Abhängigkeitsverhältnis leben müssen. werden allzu oft ignoriert und ihrem Schicksal überlassen. Sie brauchen mehr denn je eine starke Lobby.

mehr
 

Verfasst am: 17 September 2017 09:19:00 | von: Christoph Jaschke

Lasst uns stolz sein auf das, was wir leisten!

Christoph  Jaschke

Hunderttausende Pflegekräfte leisten in Deutschland jeden Tag einen großartigen Dienst an der Gesellschaft, aber von der Gesellschaft werden sie kaum wahrgenommen. Warum ist das so?

mehr
 

Verfasst am: 24 August 2017 00:02:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Bayern-Hilfe!

Thomas Sießegger

22,08 € für eine Stunde in der Hauswirtschaft - das ist zu wenig - doch, was tun?

Vier Lösungsansätze für das bayerische Problem mit der Vergütungsvereinbarung für die "Hilfen bei der Haushaltsführung" und den hauswirtschaftlichen Hilfen im Rahmen des Entlastungsbetrages (Stichwort 125 €)

In Bayern haben Pflegedienste eigentlich ganz gute Vergütungen, was die Pflege und die Betreuung anbelangt. Die Stundensätze liegen hier bei 44,04 € und bei 33,00 €.
Lediglich die Hauswirtschaft (jetzt: Hilfen bei der Haushaltsführung) wurde bei den letzten Vergütungsverhandlungen wohl nicht richtig berücksichtigt warum auch immer?

mehr
 

Verfasst am: 21 August 2017 12:58:00 | von: Peter Wawrik, Geschäftsführer

Wieviel § 37.3 SGB XI Kunden beraten und begleiten Sie?

Peter Wawrik

Stellen Sie sich vor, Sie betreuen und pflegen täglich 80 Patienten in ihrem Pflegedienst. Wieviel zusätzliche § 37.3 SGB XI Kunden beraten und begleiten Sie dazu viertel- bzw. halbjährlich?
10 %, 25 %, 50 %, 100 % in Ergänzung zu Ihren Patienten?

mehr
 

Verfasst am: 14 August 2017 08:00:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

Komfortzone: Nur etwas für Risikovermeider?

Claudia Henrichs

Wie oft hören Sie den Satz: "Komm doch ´mal raus aus Deiner Komfortzone?" Finden Sie diese Aufforderung nervig?

Mit dem Wort Komfortzone werden eigentlich angenehme Wörter assoziiert: Bequem, gemütlich, behaglich und auch ein wenig Luxus.
Warum sollte man denn diesen schönen Bereich verlassen?

mehr
 

Verfasst am: 6 August 2017 22:40:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Arbeiten Sie auch in einem „Erbenschützerverein“?

Thomas Sießegger

10 Punkte, die garantieren, langfristig keinen Erfolg mit Ihrem ambulanten Pflege- und Betreuungsdienst zu haben

Das sind alles sogenannte NO-GOs beim BERATEN und Verkaufen von Leistungen.

mehr
 

Verfasst am: 10 Juli 2017 22:59:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Sind 9% Umsatzrendite zu wenig bei einem Pflege- und Betreuungsdienst?

Thomas Sießegger

Oder sollte besser die Eigenkapitalrendite als Maßstab verwendet werden?

Eine Diskussion und Abwägung von zwei Begriffen von Rendite: Welche ist für was am besten geeignet?

Die Problem- und Fragestellung dieses Blogs soll, um es für die Leser/innen einfacher zu machen, an Beispielen erläutert werden, die einigermaßen miteinander vergleichbar sind.

mehr
 

Verfasst am: 24 Juni 2017 15:02:00 | von: Peter Wawrik, Geschäftsführer

Der MDK war da - und dann?

Peter Wawrik

14 und mehr Praxistipps

Eine Zusammenfassung von Erfahrungen aus den Prüfungen mit dem MDK, der QPR ambulant und 14 und mehr Praxistipps.

Einige Pflegedienste "werben" mit ihrer 1,0 als Ergebnis der letzten MDK Prüfung.
Meine kritische Frage: "Und was ist, wenn bei der nächsten Prüfung das Ergebnis 1,6 ist? Um wieviel % ist dann schlechter gepflegt worden?"

Auch real passiert:

Ein Pflegedienst hat sich von 1,0 auf 1,1 "verschlechtert". Die Geschäftsführung hat die Pflegedienstleitung zum Gespräch gebeten, und ernst(haft) nachgefragt, wo der Fehler für die schlechtere Bewertung liegt.

mehr
 

Verfasst am: 16 Juni 2017 14:35:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

Diese Frage hilft bei Fehlern!

Claudia Henrichs

Fehler und Misserfolge sind meistens mit Scham oder Angst besetzt.

Diese negativen Emotionen führen oft zu drei Verhaltensstrategien:

mehr
 

Verfasst am: 24 Mai 2017 11:04:00 | von: Christoph Jaschke

Wer trägt die Verantwortung?

Christoph  Jaschke

Wir neigen dazu, die Verantwortung für Probleme nicht bei uns, sondern bei anderen zu suchen. Wer kennt nicht dieses reflexhafte Verhalten! Und nicht selten ist dies auch in der außerklinischen Intensivpflege zu beobachten. Tatsache aber ist, dass alle in der außerklinischen Intensivpflege tätigen Berufsgruppen ihren Anteil an der gegenwärtigen unbefriedigenden Situation haben.

mehr
 
Facebook
209 Blog-Beiträge
zum Seitenanfang
Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Siessegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Geschäftsführer Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH

Peter Wawrik, Geschäftsführer Pflege Consulting Hellweg, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
Pflege Ambulant Logo
Jaschkelogo
Quadratisches Logo Pflege Consulting Hellweg