Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog

Blog Übersicht

77 Blog-Beiträge

Verfasst am: 2 Januar 2018 08:00:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

10 plus 5 Fragen für den Jahresbeginn

Claudia Henrichs

"Wenn ich weiter gesehen habe, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stehe." soll Isaac Newton, ein englischer Physiker und Mathematiker gesagt haben, als er für seine Weitsichtigkeit und Innovationskraft geehrt wurde.

Mit den "Schultern von Riesen" meinte er, die Erkenntnisse der Vergangenheit und will damit sagen, dass Neues nur entstehen kann, wenn die Entwicklungen und Erfahrungen des vergangenen Jahres für die Zukunft genutzt werden.

Wir stehen am Beginn eines neuen Jahres. 

mehr
 

Verfasst am: 11 Dezember 2017 16:49:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

Neu im Team – Sie sind jetzt ein Teil des Ganzen!

Claudia Henrichs

Heute möchte ich von einem Erlebnis berichten, dass mich in diesem Jahr sehr beeindruckt hat. Die Rektorin des Gymnasiums meines Patenkindes sagte zur Begrüßung: "Unsere Schule hat 1415 Schüler und Schülerinnen und Ihr gehört jetzt dazu. Willkommen in unserem Leben! Ihr seid ab heute ein Teil des Ganzen. Wir sind gespannt darauf,

  • wie Ihr dieses System verändert und
  • wie Ihr unsere Schule mit Euren Fähigkeiten und Stärken bereichert."
mehr
 

Verfasst am: 24 Oktober 2017 22:51:00 | von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Einschätzung zur Entwicklung der monatlichen Betriebsergebnisse im Jahr 2017

Thomas Sießegger

Was hat das Pflege-Stärkungsgesetz II gebracht?

Auf Basis meiner bisherigen Beratungen und aufgrund von Rückmeldungen seitens der Pflegedienste komme ich zu folgenden Erkenntnissen und Schätzungen zur Entwicklung der monatlichen Betriebsergebnisse im Jahr 2017.

mehr
 

Verfasst am: 17 September 2017 09:19:00 | von: Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe

Lasst uns stolz sein auf das, was wir leisten!

Christoph  Jaschke

Hunderttausende Pflegekräfte leisten in Deutschland jeden Tag einen großartigen Dienst an der Gesellschaft, aber von der Gesellschaft werden sie kaum wahrgenommen. Warum ist das so?

mehr
 

Verfasst am: 16 Juni 2017 14:35:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

Diese Frage hilft bei Fehlern!

Claudia Henrichs

Fehler und Misserfolge sind meistens mit Scham oder Angst besetzt.

Diese negativen Emotionen führen oft zu drei Verhaltensstrategien:

mehr
 

Verfasst am: 4 Mai 2017 10:34:00 | von: Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe

Mindestlohn in der Pflege

Christoph  Jaschke

Am 25. April 2017 hat sich die Pflegekommission auf höhere Mindestlöhne in der Pflege ab 01.01.2018 auf 10,55€ Brutto/Stunde (West) und 10,05€ Brutto/Stunde (Ost) geeinigt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales verkauft uns das in der Pressemitteilung vom 25. April 2017 als Erfolg. Schließlich arbeiten "in Einrichtungen, die unter den Mindestlohn fallen ... derzeit rund 900.000 Beschäftigte". Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles lässt sich mit den Worten zitieren: "Pflege ist kein Beruf wie jeder andere. Sie ist Dienst vom Menschen am Menschen und zentral für unsere älter werdende Gesellschaft." Und weiter: "Der Bedarf an guter, qualifizierter und motivierter Arbeit wächst in allen Pflegebereichen. Der Mindestlohn ist ein Beitrag dazu, die Qualität in diesem Berufsfeld zu sichern und faire Wettbewerbsbedingungen für Einrichtungen zu schaffen". Aber ist das wirklich so?

mehr
 

Verfasst am: 6 März 2017 14:12:00 | von: Peter Wawrik, Geschäftsführer

Wo würden Sie! sich bewerben?

Peter Wawrik

Einige aktuelle Stellenanzeigen aus verschiedenen örtlichen Zeitungen:

Stellenausschreibung A
Stellenausschreibung B
mehr
 

Verfasst am: 30 Januar 2017 08:00:00 | von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

Welchen Stellenwert hat Lernen in Ihrem Betrieb?

Claudia Henrichs

Wird Lernen als Reparaturbetrieb von Defiziten verstanden, ist die Chance gering, dass Neugier oder Interesse entsteht. Insbesondere dann nicht, wenn Defizite von der Leitung festgestellt wurden und im Mitarbeitergespräch Fortbildungen verordnet werden.

Ähnlich verhält es sich mit Veranstaltungen, die von der Geschäftsführung gebucht werden und bei denen die Mitarbeiter nicht wissen, warum sie dort teilnehmen sollen.

Wenn die Zeit, die für Fortbildungen aufgewendet wird, von Kollegen und der Leitung als hinderlich gewertet wird, weil die operative Arbeit immer Vorrang hat, wird kaum Begeisterung entstehen können.

Wird dagegen Lernen als Wachstumsmotor gesehen, der hilft die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen, machen es die folgenden  Rahmenbedingungen möglich, dass alle voneinander profitieren können:

mehr
 

Verfasst am: 26 Januar 2017 13:16:00 | von: Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe

Unternehmen können nicht länger die Qualifizierung in der außerklinischen Intensivpflege alleine finanzieren!

Christoph  Jaschke

Für die außerklinische Intensivversorgung eines Menschen in seinen eigenen vier Wänden benötigt man im Schnitt fünf bis sechs Pflegefachkräfte. Betrachtet man die hohe Anzahl der bereits Betroffenen und die gleichermaßen sehr hohe Anzahl der neuen Betroffenen, dann kommt man auf 50.000 bis 60.000 Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung, die in Deutschland für diese anspruchsvolle Aufgabe gebraucht werden. Wir alle wissen aber, dass es diese Pflegefachkräfte nicht in ausreichendem Maße gibt. Deshalb haben die Unternehmerinnen und Unternehmer in der außerklinischen Intensivpflege schon vor Jahren damit begonnen, Pflegekräfte zu qualifizieren. Das hat damals jeder nach dem Motto: "Gott sei Dank, endlich werden Qualifikationsstandards für die außerklinische Intensivpflege geschaffen!" begrüßt. Sowohl die Krankenkassen als auch der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) haben sodann diese Standards in ihren Verträgen und Prüfkatalogen verankert. Bis hierhin ist alles sehr gut gegangen!

mehr
 
Facebook
77 Blog-Beiträge
zum Seitenanfang
Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), Marketingmanager & Pressesprecher, München

Peter Wawrik, Wawrik Pflege Consulting, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Giovanni Bruno, Online-Unternehmer, Berater für digitale Kommunikation und CEO der fokus digital GmbH. 

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
Pflege Ambulant Logo
Jaschkelogo
WPC Logo 2018-03
fokus digital