Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog 10 plus 5 Fragen für den Jahresbeginn

Verfasst von: Claudia Henrichs, Claudia Henrichs

10 plus 5 Fragen für den Jahresbeginn

02.01.2018

"Wenn ich weiter gesehen habe, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stehe." soll Isaac Newton, ein englischer Physiker und Mathematiker gesagt haben, als er für seine Weitsichtigkeit und Innovationskraft geehrt wurde.

Mit den "Schultern von Riesen" meinte er, die Erkenntnisse der Vergangenheit und will damit sagen, dass Neues nur entstehen kann, wenn die Entwicklungen und Erfahrungen des vergangenen Jahres für die Zukunft genutzt werden.

Wir stehen am Beginn eines neuen Jahres. 

Die Budgets sind schon im Herbst des vergangenen Jahres verhandelt und geplant worden. Ziele wurden gesetzt und Strategien entwickelt. Für den ambulanten Pflegedienst bedeutet das zum Beispiel:

  • Die Höhe der Ausschöpfungsquote in den einzelnen Pflegegraden.
  • Die Umsetzung einer neuen Personalgewinnungs-Strategie.
  • Zusätzliche Angebote für Pflegebedürftige und deren Angehörige.

Bestimmt haben Sie noch weit mehr geplant und nun wartet die Umsetzung.

Der Blick zurück

Damit Sie Ihre Ziele gemeinsam mit Ihren Teams am Ende des Jahres 2018 erreicht haben empfehle ich Ihnen einen Blick zurück auf das vergangene Jahr zu werfen. Schauen Sie sich Ihren "Riesen" alleine oder mit dem Team einmal bewusst an. So können Sie

  • gewonnene Einsichten nutzen,
  • Fehler nicht ein weiteres Mal machen und
  • erfolgreiche Verhaltensweisen wiederholen.

Zehn Fragen für den Rückblick

  1. Was hat mich / unser Team / unseren Pflegedienst im letzten Jahr besonders beeinflusst und warum?
  2. Was sind meine / unsere wichtigsten drei Erkenntnisse?
  3. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnisse habe ich mir / haben wir uns angeeignet, die ich / die wir vor einem Jahr noch nicht hatte/n?
  4. Welche Erfolge kann ich / können wir für 2017 verbuchen? Was war ausschlaggebend dafür?
  5. Was empfinde ich / empfinden wir als Schwachstelle, Rückschlag oder Fehler? Welche Lernerfahrung hat mir / uns das gebracht?
  6. Was würde ich / würden wir rückblickend anders machen?
  7. Was war meine / unsere größte Enttäuschung? Und was kann ich / können wir jetzt rückblickend Positives darin sehen?
  8. Was habe ich / haben wir geschafft, auf welche Leistung bin ich / sind wir stolz?
  9. Welche Probleme habe ich hinter mir / haben wir hinter uns gelassen, haben sich gelöst?
  10. Wofür bin ich / sind wir besonders dankbar?

Fünf Fragen für das neue Jahr

Auf der Basis der Rückschau fallen die Antworten auf die Fragen für das neue Jahr konkreter und qualitativ hochwertiger aus.

  1. Was genau nehme ich / nehmen wir aus den Erfahrungen des letzten Jahres für 2018 mit?
  2. Welche Erfolgsfaktoren kann ich / können wir identifizieren?
  3. Von welchen Verhaltensweisen brauche ich / brauchen wir mehr? Von welchen weniger?
  4. In welchen Bereichen will ich / wollen wir wachsen?
  5. Wozu möchte ich / möchten wir beitragen?

Ich wünsche Ihnen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018.

Ihre Claudia Henrichs

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Autor/in

Claudia Henrichs
Claudia Henrichs
Claudia Henrichs
Expertin für wirkungsvolle Kommunikation in Kunden- und Führungsgesprächen

Zur Startseite: Häusliche Pflege Blog

Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Siessegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste 

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), Marketingmanager & Pressesprecher, München

Peter Wawrik, Wawrik Pflege Consulting, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
Pflege Ambulant Logo
Jaschkelogo
WPC Logo 2018-03





Weitere Beiträge

"Als PDL war die Mitarbeiterin nicht geeignet. Sie ist jetzt wieder als Pflegefachkraft in einem


weiterlesen



Über Digitalisierung und Robotik wird viel diskutiert und doch hat man das Gefühl, dass wir


weiterlesen



"Pflegedienste in Bayern müssen auf Grund des Personalmangels immer häufiger Patienten abweisen, berichtet der Evangelische


weiterlesen



Wenn ich früher in meiner Leitungsposition eine Aufgabe delegiert habe, hatte ich meistens den Eindruck,


weiterlesen



Das kennen Sie noch aus der Vergangenheit: Per Post erhalten Sie Initiativ-Bewerbungen mit ausführlichen Bewerbungsunterlagen,


weiterlesen