Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog Das Ende der Fahnenstange - 23,2 Minuten f...

Verfasst von: Thomas Sießegger, Unternehmensberater

Das Ende der Fahnenstange - 23,2 Minuten für die 'Große Pflege'

06.05.2010

Die Zeiten für Leistungskomplexe lassen sich nicht mehr weiter minimieren.

Ich weiß es noch ganz genau: Vor 15 Jahren dauerte eine 'Große Pflege' im Durchschnitt nahezu 45 Minuten. Damals ging man davon aus, dass die Punktzahl dividiert durch 10 die Minutenzahl ergibt. Das stimmte zwar auch nie so richtig, weil nie so wirklich richtig genau kalkuliert wurde.
Heutzutage wird mit EDV-gestützter Personal-Einsatz-Planung gearbeitet. Hinter jeder Leistung muss ein exakter Minutenwert hinterlegt sein. Vor ca. 3 Wochen habe ich bei einem Pflegedienst gesehen: Bei der  'Großen Pflege' waren 23,2 Minuten hinterlegt. Wie weit sind wir gekommen? Das darf doch nicht wahr sein! Jetzt werden schon die Sekunden nach dem Komma exakt kalkuliert. Auf der anderen Seite ist die Pflege abgesichert mit Experten-Standard, mit hohem bürokratischen Aufwand für Dokumenation, und hygienisch einwandfrei ist sie auch; aber Minuten-getaktet. Das wiederum interessiert den Kunden nicht als Erstes. Es geht primär um Zuwendung, Kommunikation und Zeit. Deshalb gibt es aus meiner Sicht keine Alternative zu steigenden Vergütungen, denn an den Zeiten für die Pflegeleistungen kann und sollte nicht mehr variiert werden.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Autor/in

Thomas Sießegger
Unternehmensberater
Thomas Sießegger
Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Zur Startseite: Häusliche Pflege Blog

Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), Marketingmanager & Pressesprecher, München

Peter Wawrik, Wawrik Pflege Consulting, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Giovanni Bruno, Online-Unternehmer, Berater für digitale Kommunikation und CEO der fokus digital GmbH. 

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
Pflege Ambulant Logo
Jaschkelogo
WPC Logo 2018-03
fokus digital





Weitere Beiträge

Ob Verkauf oder Teilveräußerung an Dritte oder Übertragung innerhalb der Familie, die Unternehmensnachfolge eines ambulanten


weiterlesen



Ja, aber ... In vielen ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten wird derzeit über die Erstellung und


weiterlesen



Wichtig für Pflegeunternehmen: Wo und wie wird über das Unternehmen "gesprochen"?  Das Wissen über die


weiterlesen



+++ Zeitgemäßes Azubi-Marketing in der Pflegebranche Soll sich Personalnotstand in der Pflegebranche mittel- bis langfristig


weiterlesen



Die 4. Generation der ambulanten Pflege ist nicht nur digital unterstützt, sondern ein "vernetzter ambulanter


weiterlesen