Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Häusliche Pflege Blog Videomarketing in der Pflege: Wie man jobs...

Verfasst von: Giovanni Bruno

Videomarketing in der Pflege: Wie man jobsuchende Fachkräfte überzeugt

29.10.2020

Videomarketing ist eines der effizientesten, flexibelsten und zukunftsweisenden Instrumente der digitalen Personalgewinnung schlechthin. Schriftlich redaktioneller Content ist wichtig, Fotos und Grafiken sind unverzichtbar. Weitaus authentischer und vertrauensschöpfender wirkt die Darstellung mit Bewegtbildern. Insbesondere über Videos können emotionale Botschaften platziert werden; Trigger, die entscheidende Faktoren für die aktive Bewerbungen sein können.

  • Bewegtbilder als Aufmerksamkeitsgarant nutzen
  • Interessierte visuell in die Welt der Pflege und des Arbeitgebers eintauchen lassen
  • Videos als Reichweiten-Weltmeister mit langfristigem Nutzen
  • Aufwand für Videoproduktion ist geringer als gedacht
  • Positiver Nebeneffekt: Website-Ranking synergetisch verbessern
  • Fokus digital unterstützt bei der Realisierung - von Skript und Vor-Ort-Produktion bis Veröffentlichung und Recruiting-Kampagnen

Emotionaler Vorteil von Videomarketing

Kein anderes digitales Marketinginstrument ist imstande, das Unterbewusstsein und die selektive Aufmerksamkeitswahrnehmung der Menschen so unmittelbar anzusprechen wie ein professionell gestaltetes Video. Bewegtbilder mit empathischem Storytelling werden als echt und glaubhaft empfunden. Innerhalb kürzester Zeit wird eine Identifikation mit dem Pflegeunternehmen geschaffen. Videos transportieren Gefühle und Sympathie, letztlich das Fundament jeglichen Marketings, ob es um menschennahe Dienstleistungen oder digitales Recruiting geht.

Pflegedienst oder Pflegeeinrichtung erleben lassen

In schriftlich redaktionellen Beiträgen können Sie das Unternehmen beschreiben, ihre Expertise erklären und auf die positiven Arbeitsbedingungen eingehen. Arbeitssuchende oder potenziell Wechselwillige können der Beschreibung glauben oder den Aussagen mit menschlich-verständlicher Skepsis gegenüberstehen. Ganz anders bei Videos. Hier können die Zuschauer direkt in die Welt der Pflege eintauchen; sie erleben den zukünftigen Arbeitgeber, die Unternehmensphilosophie und die kollegiale Atmosphäre. Umso zielführender, wenn das Drehbuch wirklich Informationen liefert und Fragen der künftigen Mitarbeitenden in den Mittelpunkt stellt.

Reichweiten-König Videomarketing

Weshalb Videomarketing so außerordentlich reichweitenstark ist? Täglich werden 1 Milliarde Stunden Videos auf YouTube angesehen, pro Minute 400 Stunden Videomaterial hochgeladen(1). Stand 2020 loggen sich monatlich 2 Mrd. Nutzer bei YouTube ein. Laut YouTube selbst steigt der Video-Konsum jährlich um 100 %. Und etwa 80 % der Menschen aus der Altersgruppe der 18 – 49-Jährigen nutzen regelmäßig YouTube. Exakt die relevante Zielgruppe, vom Nachwuchs bis zu potenziell jobsuchenden Pflegekräften.

Verschiedene Formate für jeweils individuelle Anforderungen 

Entscheiden können Sie sich zwischen unterschiedlichsten Formaten, etwa Image-Videos, Interviews mit Mitarbeitenden, die aus ihrem Arbeitsalltag berichten, Tutorials, Realfilm oder die Live-Übertragung. Sinnvoll ist es auch, langfristig einen unternehmenseigenen YouTube-Channel mit umfangreichem Fundus an informativen Videos aufzubauen. Aktuell zeigt sich, dass Videos mit einer Länge bis 1:30-02:00 Minuten am häufigsten geklickt werden. Der Aufwand ist also geringer als vermutet.  

Angenehmer Nebeneffekt: Positives Ranking

Selbstverständlich optimieren wir YouTube-Videos suchmaschinenkonform. Ein spezieller Effekt wirkt sich dabei entscheidend auf das Ranking Ihrer Website aus. Sehen die Nutzer sich ein Video auf Ihrer Website an, wird dadurch die Verweildauer auf Ihrer Online-Präsenz maßgeblich gesteigert, die sogenannte "Time on Site". Für Google & Co. ist die Nutzungsdauer ein deutlicher Indikator für die Qualität Ihrer Website, was unmittelbar in die Bewertung einfließt und sich positiv auf das Ranking bei organischen Suchanfragen auswirkt. 

Licht aus, Spot an – Videoproduktion für die Pflege mit fokus digital

Unternehmen aus dem Pflegesektor unterstützen wir gerne bei der Realisierung von Videos. Dabei begleiten wir Sie bei sämtlichen Schritten: von der analytisch fundierten Planung über das redaktionelle Storytelling, der Videoaufzeichnung vor Ort bis zum Ausrollen der finalen Version auf Ihrer Website und den relevanten Online-Portalen wie YouTube, Facebook oder Instagram. fokus digital besitzt ein modernes Videostudio im Berliner Büro und ein mobiles Videostudio für Vor-Ort-Einsätze. Dabei profitieren Sie von unserer crossmedialen Erfahrung aus etlichen erfolgreich durchgeführten Video-Projekten, unserem spezialisierten Branchen-Know-how und fairer, transparenter Preisgestaltung. Im Durchschnitt bewerben sich 3x mehr Menschen auf die Stellenanzeigen mit integriertem Video. Mehr Infos auf https://www.fokus-d.de/recruiting-videos. 

+++

Quellen

1.)   biteable.com Nutzer-Statistiken YouTube:

https://biteable.com/blog/video-marketing-statistics/

2.)   Statista: Anzahl monatliche eingeloggter Nutzer von YouTube weltweit:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/718383/umfrage/anzahl-der-monatlich-eingeloggten-nutzer-von-youtube-weltweit/

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Autor/in

Giovanni Bruno
Giovanni Bruno
Online-Unternehmer, Berater für digitale Kommunikation und CEO der fokus digital GmbH.

Zur Startseite: Häusliche Pflege Blog

Suchbegriff:

Hier bloggen die Experten:

Thomas Sießegger, Diplom-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflegedienste

Claudia Henrichs, Unternehmensberaterin für Personalentwicklung, Trainerin und Coach für ambulante Pflegedienste

Christoph Jaschke, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), Marketingmanager & Pressesprecher, München

Peter Wawrik, Wawrik Pflege Consulting, Unternehmens- und Organisationsberatung im Pflegenetzwerk ambulant, Wohngemeinschaften und Tagespflegen

Giovanni Bruno, Online-Unternehmer, Berater für digitale Kommunikation und CEO der fokus digital GmbH. 

Kommentieren, diskutieren, fragen: Machen Sie mit!

Regelmäßig kommentieren die Experten aktuelle Themen, die die Branche bewegen.
Dauerbrennpunkte, Tipps, Infos und Austausch rund um die Betriebswirtschaft in ambulanten Pflegediensten - im "Häusliche Pflege Blog" auf HÄUSLICHE PFLEGE Online.

Partner

Logo-Thomas-Siessegger
PFLEGE ambulant
Jaschkelogo
WPC Logo 2018-03
fokus digital





Weitere Beiträge

Videomarketing ist eines der effizientesten, flexibelsten und zukunftsweisenden Instrumente der digitalen Personalgewinnung schlechthin. Schriftlich


weiterlesen



+++  Wissen, weshalb und welche Nutzer sich für Ihre Online-Präsenz interessieren +++ Wer imstande ist, das


weiterlesen



Ambulante Pflegedienste sowie Tagespflegen sind verpflichtet, auf Dauer ihre wirtschaftliche Selbständigkeit gemäß § 71 Abs. 2


weiterlesen



Wer berät die Gäste der Tagespflege und deren Angehörige? Die Tagespflege-Leitung? Oder die Pflegedienstleitung des


weiterlesen



Wie Unternehmen aus der häuslichen Pflege die sozialen Medien für sich nutzen.
Dass häusliche


weiterlesen