Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Aktionsbündnis "Pflege steht auf"...

"Pflege kollabiert"

Aktionsbündnis "Pflege steht auf": Kampagnen-Auftakt in Bremen

12.03.2019
"Pflege steht auf" traf sich am Mittwoch den 6. März zum Auftakt der Kampagne "Pflege kollabiert" in Bremen.

Foto: Doris Friedrichs

"Pflege steht auf" traf sich am Mittwoch den 6. März zum Auftakt der Kampagne "Pflege kollabiert" in Bremen.

Foto: Doris Friedrichs

Das Aktionsbündnis "Pflege steht auf" hat sich am 6. März in Bremen zum Auftakt seiner bundesweiten Protestkampagne getroffen. Unter dem Motto "Pflege kollabiert" sollen jetzt weitere Mitstreiter gewonnen und die Kassen in den Dialog gezwungen werden.

Seit die Bewegung 2013 ins Leben gerufen wurde, konnte sich keine positive Entwicklung feststellen lassen. Stefan Block, Mitinitiator von Pflege steht auf und Geschäftsführer der ASB Ambulante Pflege GmbH, sieht die Macht der Kassen als untragbar: "Die Kassen bestimmen, was wir für Preise kriegen." In der Selbstverwaltung gebe es keine Partnerschaft auf Augenhöhe. Die knapp bemessene Zeit im Pflegealltag sei ein weiteres großes Problem.

Alle Aktionssteilnehmer wollen künftig montags ihre Aktionsshirts tragen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Zusätzlich rufen die Initiatoren auch Pflegende aus anderen Bundesländern auf, Säcke voll Überlastungsanzeigen nach Berlin zu bringen und sie dort dem Bundesgesundheitsminister zu überreichen. Entsprechende Formulare stellt die Initiative auf ihrer Homepage zur Verfügung.

Pflege am Limit wird auf der ALTENPFLEGE 2019 vom 2. bis 4. April in Nürnberg mit einem Stand vertreten sein.

Facebook

Verwandte Artikel:

DEVAP und VKAD fordern Abbau von Sektorengrenzen

Vincentz Network übernimmt Kongress für Außerklinische Intensivpflege und Beatmung

Pflegekammer wirbt für Kassenprojekt

Nachrichten

ZQP will Patientensicherheit in der ambulanten Pflege stärken

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juli 2019

Das nächste Level
Die Entwicklung der
ambulanten Pflege bis 2030

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts