Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Ambulante Palliativ Pflege & Intensivp... Versorgung mit Anti-Dekubitus-Hilfsmitteln...

Dekubitus

Versorgung mit Anti-Dekubitus-Hilfsmitteln verbessern

22.08.2013

Das Dekubitus-Forum (DF) des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) hat in einer Stellungnahme an den Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Versorgung mit Anti-Dekubitus-Hilfsmitteln und zur Weiterentwicklung der Produktgruppe 11 des Hilfsmittelverzeichnisses (HMV) unterbreitet. Die Dekubitus-Experten schlagen unter anderem den Wegfall der Einteilung der Produkte nach Wundstadien, die Abschaffung der Parallelstrukturen der alten und neuen Produktgruppe (PG) 11 und die Ergänzung des HMV um Funktionalität und Leistungsfähigkeit der Produkte vor.

Das DF setzt sich seit Jahren für eine individuelle Patientenversorgung mit Anti-Dekubitus-Systemen ein. Das Hilfsmittelverzeichnis setze dabei aber teilweise falsche Akzente, so Daniela Piossek, Hilfsmittelexpertin des BVMed. Der Bedarf eines Patienten an Anti-Dekubitus-Hilfsmitteln müsse anhand der vorliegenden Erhebungsbögen analysiert werden. Eine Übertragung der Wundstadien-Einteilung an den Produktbedarf werde einer notwendigen individuellen Versorgung der Patienten nicht gerecht. "Durch die Erhebung der Bedarfssituation des Patienten ergeben sich die notwendigen Funktionalitäten, die das Produkt erfüllen muss", stellt das DF klar.

Eine weitere Forderung ist die Abschaffung der Parallelstrukturen der alten und neuen PG 11. Die neue PG 11 existiere bereits seit fast 7 Jahren. "Aus unserer Sicht ist es dringend notwendig, dass die alte PG 11 endlich aufgelöst wird bzw. die dort noch gelisteten Produkte die gleichen Voraussetzungen nachweisen müssen, wie die Produkte in der neuen PG 11. Nur so ist auch für die Krankenkassen und Leistungserbringer eine Vergleichbarkeit der Produkte möglich", heißt es in der Stellungnahme an den GKV-Spitzenverband, der für das HMV verantwortlich ist.

Facebook

Weiterführende Links:

Die DF-Stellungnahme kann ebenso wie die Erhebungsbögen unter www.dekubitus-forum.de abgerufen werden.

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo

April 2020

COVID-19
Sicher durch die Krise kommen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts