Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Arbeitsverdichtung und zu viel Bürokratie...

Studie: Pflegekräfte leiden vermehrt unter Stress

Arbeitsverdichtung und zu viel Bürokratie belasten Pflegekräfte

13.07.2017
Mehr Zeitreserven für Unvorhergesehenens und Notfälle wünschen sich Plfegekräfte. Foto: Fotolia/Phoenixpix

Mehr Zeitreserven für Unvorhergesehenens und Notfälle wünschen sich Plfegekräfte. Foto: Fotolia/Phoenixpix

Mehr als die Hälfte aller Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten, Pflegeheimen und Kliniken leidet aufgrund von Stress häufig oder regelmäßig unter körperlichen Beschwerden. Ein Drittel unter psychischen Symptomen. Auslöser von Stress sind zu viel Bürokratie und Dokumentation, Arbeitsverdichtung und zu wenig Zeit pro Patient.

Das ergab eine Onlinebefragung von 240 Pflegekräften aus ambulanten Diensten, Pflegeheimen und Kliniken in Deutschland. Die Studie wurde durchgeführt von DocCheck im Auftrag der Asklepios Kliniken. Während in Kliniken die Arbeitsverdichtung am meisten belastet, sind es in Pflegeheimen mit 51 Prozent zu wenig Zeit pro Bewohner und in ambulanten Diensten mit 44 Prozent die Bürokratie und Dokumentation.

Am meisten scheinen Pflegende in Senioren- und Pflegeheimen belastet: Mit 60 Prozent körperlichen und 46 Prozent psychischen Symptomen liegen sie vor den ambulanten Pflegediensten (59 Prozent und 34 Prozent) und Klinikpersonal (39 und 18 Prozent). Um Stress zu vermeiden, wünschen sich Pflegekräfte mit deutlichem Abstand mehr Zeitreserven für Unvorhergesehenes und Notfälle.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Mehr Verantwortung, bessere Rahmenbedingungen, Tarifbindung

Top-Management Gehälter: Altenhilfe rangiert weit hinten

Klie: "Pflegepolitik geht soziale Ungleichheit nicht an"

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 1

Produkt

PR & Marketing für Pflegedienste

Produkt

Das Pflege-Neuausrichtungsgesetz - eBook

Produkt

Mit Recht: Gründen, Betreiben, Optimieren - Pdf

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...
November 2017

Mehr wissen:
So erhöhen Sie die
Wissensbilanz im
Pflegedienst entscheidend

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts