Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Basiszeiten zur HKP-Vergütung sind unreali...

Basiszeiten zur HKP-Vergütung sind unrealistisch: Schiedsspruch erhöht zeitliche Vorgaben

05.04.2011

München. Im Streit um die Vergütung der Häuslichen Krankenpflege in Bayern hat das Schiedsverfahren ergeben, dass wesentliche Leistungen mehr Zeit brauchen: So wurden jetzt die zeitlichen Vorgaben für Wundversorgung, Medikamentengabe, Port-a-Cath-Versorgung und Hausbesuche erhöht. Wichtigste Grundlage für die Entscheidung war das pflegewissenschaftliche Gutachten von Prof. Dr. Sabine Bartholomeyczik. "Sechs Minuten für die Versorgung von Wunden zum Beispiel ist eine Zeitvorgabe, die in der Realität nicht eingelöst werden kann", so die Wissenschaftlerin.

Laut Schiedsspruch waren die Zeitvorgaben in der Häuslichen Krankenpflege unrealistisch. Bartholomeyczik sagte gegenüber CAREkonkret: "In den wenigen Studien, die es gibt, wurden Pflegekräfte auf ihren Touren begleitet, und sie waren nicht annähernd so schnell wie es in Bayern bisher gefordert wurde. Sechs Minuten für die Versorgung von Wunden zum Beispiel ist eine Zeitvorgabe, die in der Realität nicht eingelöst werden kann. Aufgrund der Qualitätsvorgaben im Expertenstandard, sind durchschnittlich 17 Minuten realistisch, also fast dreimal so viel."

Aber auch nach den veränderten Zeitvorgaben sei man von einer optimalen Versorgung weiterhin entfernt. "Von einer optimalen Pflege würde ich auch mit den neuen Zeitvorgaben nicht sprechen", sagt Bartholomeyczik. "Von Qualität ist nämlich bei der Finanzierung gar keine Rede. Ich sehe die Bezahlung nach einzelnen Leistungen sehr kritisch. Es werden handwerkliche Tätigkeiten bezahlt, die Ergebnisqualität bleibt unbeachtet." (Quelle: CAREkonkret Online)

+++++

Das komplette Interview lesen Sie in der Printausgabe von CAREkonkret am 8. April 2011.

Facebook

Weiterführende Links:

CAREkonkret

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

HP_10_2020_cover_200px

Oktober 2020

Kurzzeitpflege Daheim
Die Pflegezentrale Wagner gewinnt den Häusliche Pflege Innovationspreis

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts