Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Bayerischer Landtag verabschiedet Teilhabe...

Bayern

Bayerischer Landtag verabschiedet Teilhabegesetz

08.12.2017
In Bayern wird mit dem Teilhabegesetz I die Zukunft der Behindertenhilfe neu gestaltet. Foto: epd-Bild/ Werner Krüper

In Bayern wird mit dem Teilhabegesetz I die Zukunft der Behindertenhilfe neu gestaltet. Foto: epd-Bild/ Werner Krüper

Die Abgeordneten des bayerischen Landtags haben das Teilhabegesetz I beschlossen. Damit werde die Zukunft der Behindertenhilfe in Bayern neu gestaltet, so die Landesregierung. Durch das Gesetz werden Vorgaben der Vereinten Nationen umgesetzt.

"Kein anderes Bundesland hat einen so umfassenden und transparenten Beteiligungsprozess durchgeführt. Und kein Bundesland ist in der Umsetzung so weit fortgeschritten. Nach der durch das Bundesteilhabegesetz wichtigen Weichenstellung weg von der Fürsorge hin zur selbstbestimmten Teilhabe schreiten wir auf diesem Weg zügig voran.Deshalb bin ich stolz darauf, dass das Teilhabegesetz I beschlossen wurde", erklärte Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger.

bpa lobt Landesgesetz

Das verabschiedete Gesetz setze die Vorgaben der Vereinten Nationen für die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen lebensnah um, lobt der bayerische Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) Kai A. Kasri. Konkret begrüßt der bpa die Bündelung der Zuständigkeiten. Leistungen sollen künftig nahezu aus einer Hand erbracht und zeitintensive Zuständigkeitskonflikte vermieden werden.bpa-Landesbeauftragter Fritz Habel fordert eine praxistaugliche Gestaltung der künftigen Bedarfsermittlung in einer einheitlichen Version für ganz Bayern. Hier dürfe es keine unterschiedliche Handhabung in einzelnen Regierungsbezirken geben.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Sozialminister sprechen sich bei Konferenz in Potsdam mehrheitlich für Pflege-Mindestlohn-Angleichung aus

bpa-Arbeitgeberverbandschef Brüderle lehnt Pflege-Mindestlohn-Vorstoß ab

Außerklinische Intensivpflege: bpa-Landesverband einigt sich mit Kassen auf bessere Vergütungen

Nachrichten

IPV will Image der Intensivpflegebranche verbessern

Sachsen: Millionen-Förderung für seniorengerechte Wohnungen

eLearning für die Altenhilfe

Pflegemindestlohn-Angleichung: AOK Nordost unterstützt Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Drese

Niedersächsischer bpa-Chef Neumann: Pflege ein Jobmotor

Grüttner: Uneingeschränkter Bestandsschutz auch für alle hessischen Tagespflegeeinrichtungen

Bayerns Gesundheitsministerin Huml will Ausbau der Angebote

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Produkt

Qualitätshandbuch - schlank und effektiv

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Produkt

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Produkt

Handbuch Ambulante Einsatzplanung

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo

April 2020

COVID-19
Sicher durch die Krise kommen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts