Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Bayern will weiter Grundsatz "ambulan...

Bayern will weiter Grundsatz "ambulant vor stationär" stärken

18.06.2008

Die Seniorenpolitik der bayerischen Landesregierung setze auf Prävention und auf eine Stärkung des ambulanten Bereichs, erklärte Bayerns Sozialstaatssekretär Jürgen W. Heike anlässlich der fünften Fachkonferenz "Innovative Projekte in der Altenarbeit" in Deggendorf/Bayern. "Nicht mehr die Nachteile des Alterns stehen im Mittelpunkt, sondern ein Leben in Würde, Selbstständigkeit, Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung. Diese Ziele müssen verstärkt vor Ort umgesetzt werden", forderte Heike und verwies dabei auf die demografischen Veränderungen in der Gesellschaft. In Bayern sei in den letzten 25 Jahren ein flächendeckendes Netz mit rund 1600 ambulanten sozialpflegerischen Diensten entstanden, das der Freistaat mit über 150 Millionen Euro gefördert habe. Ergänzt werde dieses Angebot von zahlreichen Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen, Mahlzeitendiensten, Altentagesstätten, und -zentren. In den letzten vier Jahren seien mit staatlicher Förderung noch 83 Fachstellen für pflegende Angehörige, 105 Angehörigengruppen und 42 Betreuungsgruppen für verwirrte ältere Menschen dazugekommen. "Alle diese Einrichtungen tragen dazu bei, dass die Menschen heute im Durchschnitt erst mit 86 Jahren in ein Altenheim gehen, fast 20 Jahre später als noch 1980. Das zeigt praktisch, was eine konsequente Befolgung des Grundsatzes ,ambulant vor stationär‘ bewirkt", betonte der Staatssekretär. Quelle: Häusliche Pflege 01/2004

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

HP_10_2020_cover_200px

Oktober 2020

Kurzzeitpflege Daheim
Die Pflegezentrale Wagner gewinnt den Häusliche Pflege Innovationspreis

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts