Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Berliner Pflegedienst fordert unterstützen...

Personalmangel trotz Pflegereform

Berliner Pflegedienst fordert unterstützende Maßnahmen für den Arbeitsmarkt

19.05.2017
Mitarbeiterin des Gardé Pflegedienstes (Foto: Gardé)

Mitarbeiterin des Gardé Pflegedienstes (Foto: Gardé)

In Politik und Öffentlichkeit gerieten Pflegedienste in den vergangenen Jahren immer wieder aus verschiedenen Gründen in die Kritik. "Vielfach ist dies den volatilen Entwicklungen in unserer Branche geschuldet.", sagte Alexander Mewes, stellvertretender Geschäftsführer des Gardé Pflegedienstes.

"Wir können unsere Dienstleistung und Verwaltung sehr gut anpassen, aber der Arbeitsmarkt reagiert nicht so schnell auf Veränderungen.", ergänzt Mewes. "Dass es uns trotzdem gelungen ist ein hervorragendes Team aufzustellen mit dem wir die ausgezeichnete Qualität unserer Pflege sicherstellen, darauf sind wir stolz."

Die Pflegereform 2017 habe gezeigt, dass die politischen Verantwortlichen die Notwendigkeit erkannt haben, alten und erkrankten Menschen entsprechende Unterstützung zukommen zu lassen, heißt es in einer Mitteilung des Pflegedienstes. Deren Anspruch auf eine gute Pflege sei damit gesichert. Nun komme es darauf an diejenigen zu unterstützen, die die tatsächliche Pflegedienstleistung am Ende erbringen. Unterstützende Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsmarktlage und bundeseinheitliche Standards sowie klare Verwaltungsvorgaben zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen würden noch einmal zur Entspannung der Situation beitragen.

Facebook

Verwandte Artikel:

Martin Schulz will sich für eine bessere Bezahlung von Pflegekräften einsetzen

Laumann erhebt schwere Vorwürfe gegen Hamburgs Pflegedienste

Strategien zur Personalbeschaffung - Sind Sie fit fürs Wachstum?

Diakoniepräsident fordert bessere Bezahlung von Fachkräften

Management

Entscheiderkonferenz: Drängende Fragen mit Politikern diskutiert

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Managertag 2017

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

HP_12_2017_Cover_140x200px

Die Sozialimmobilie  

Warum und wie sich der Einstieg jetzt lohnt

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts