Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Bundestag verabschiedet neues Hilfsmittelg...

Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetz

Bundestag verabschiedet neues Hilfsmittelgesetz

16.02.2017
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Patienten haben künftig ein Recht auf bessere Qualität bei Hilfsmitteln wie Inkontinenzvorlagen, Kompressionsstrümpfen, Prothesen oder Rollstühlen.Der Bundestag verabschiedete am 16. Februar ein entsprechendes Gesetz von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung.

Viele Menschen in Deutschland sind nach einem Unfall oder einem Schlaganfall auf Gehhilfen oder auf Krankengymnastik und Motorikübungen angewiesen. Diese Hilfen sind bisher nicht immer auf dem aktuellen Stand gewesen. Anlass für die Neuregelungen waren häufige Klagen darüber, dass die gesetzlichen Krankenkassen aus Kostengründen schlechte Qualität bei Windeln für Patienten mit Blasenschwäche anboten.

"Das heute vom Bundestag verabschiedete Hilfsmittel-Reformgesetz (Heil- und Hilfsmittel-Versorgungsgesetz – HHVG) enthält nach Ansicht des BVMed viele Elemente, um eine qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten mit Hilfsmitteln im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung zu stärken. Erforderlich seien nun wirksame und bundeseinheitliche Regelungen für die Hilfsmittel-Vertragskontrollen durch die Krankenkassen vor Ort", so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt.

bpa-Geschäftsführer Bernd Tews äußerte sich zuversichtlich: "Bei der Ausschreibung von Hilfsmitteln war bisher der Preis das zentrale Kriterium. Dies führte regelmäßig zu Situationen, in denen viele Versicherte freiwillige Zuzahlungen geleistet haben, um nicht auf zuzahlungsfreie, aber qualitativ minderwertige Produkte angewiesen zu sein. Neben den Betroffenen waren häufig Pflegeeinrichtungen und Pflegekräfte die Leidtragenden der unzureichenden Produktqualität in Folge der preisorientierten Ausschreibungsverfahren der Kassen. Das Ausmaß dieses Problems wurde nicht zuletzt durch die vom bpa aufgezeigten Missstände bei der Qualität von Inkontinenzprodukten deutlich. Mit dem HHVG soll dies der Vergangenheit angehören und der Preis nicht länger das entscheidende Merkmal bei der Ausschreibung sein. Stattdessen müssen auch andere Kriterien, wie die Qualität oder die Zweckmäßigkeit mit 50% in die Wirtschaftlichkeitsbewertung einfließen".

Lesen Sie dazu mehr in der aktuellen Ausgabe von Häusliche Pflege:

Februar 2017

Heil- und Hilfsmittelversorgung:
Gesetz verspricht mehr Auswahl ohne Aufzahlung

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2017

Betreuungsleistungen können rückwirkend abgerufen werden

Verhinderungspflege: Private Prüfer gehen Sonderweg

Was macht gute häusliche Palliativversorgung aus?

Veranstaltungen

Häusliche Pflege KONFERENZ - Abrechnungsprüfung 2017

Veranstaltungen

Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Behandlungspflege - eBook

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum digitalen Abo

Mai 2017

Vielfalt als Stategie
Nutzen sie die Potenziale aller Generationen und Kulturen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.