Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Dachverband der Wohlfahrtspflege hat neue...

Berlin

Dachverband der Wohlfahrtspflege hat neue Präsidentin

11.01.2019
Gerda Hassfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), übernimmt turnusmäßig das Amt der Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW). Foto: Michael Handelmann

Gerda Hassfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), übernimmt turnusmäßig das Amt der Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW). Foto: Michael Handelmann

Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), hat zum Jahreswechsel turnusgemäß das Amt der Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) übernommen.

Die 68-Jährige hat Prälat Peter Neher abgelöst, der als Präsident des Deutschen Caritasverbandes diese Funktion zwei Jahre innehatte, wie der Dachverband am Donnerstag in Berlin mitteilte.

"Es liegen beträchtliche Herausforderungen vor uns. Dazu gehören beispielsweise die Weiterentwicklung der Pflege, die Digitalisierung der Sozialwirtschaft und die Aufwertung des Ehrenamtes", sagte Hasselfeldt zum Auftakt ihrer Amtszeit. Die langjährige CSU-Bundestagsabgeordnete ist die erste Frau an der Spitze des DRK. Gewählt wurde sie einstimmig im Dezember 2017. 20 Jahre lang saß die Diplom-Volkswirtin im Parlament, war von 2005 bis 2111 Vizepräsidentin des Bundestages.

Im Präsidium der BAGFW arbeiten zudem zwei Vizepräsidenten: Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, der 2021 die Präsidentschaft übernimmt, sowie Caritas-Chef Neher. 

In der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege arbeiten die Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege zusammen. Ihr gemeinsames Ziel ist nach eigenen Angaben die Sicherung und Weiterentwicklung des Sozialstaates durch gemeinschaftliche Initiativen und sozialpolitische Aktivitäten. (epd)

Facebook

Verwandte Artikel:

Dorea übernimmt Abendfrieden Gruppe

Gesundheitsminister Spahn plädiert für Bundespflegekammer

Wartelisten in der ambulanten Pflege

Pflegekräfte in NRW bekommen eigene Interessenvertretung

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juni 2019

Hol's Dir!
Jetzt Fördermittel
nutzen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts