Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Demenz Projekt: Alter in Bewegung mobilisiert Pfl...

Sport- und Bewegungsangebot für Menschen mit und ohne Demenz in Schleswig-Holstein

Projekt: Alter in Bewegung mobilisiert Pflegebedürftige

23.12.2015
Foto: Ritter

Foto: Ritter

Nachdem seit 2012 erfolgreich Kooperationen zwischen Sportvereinen und Pflegeheimen auf den Weg gebracht werden, richtet sich das Projekt "Alter in Bewegung" jetzt auch an Pflegebedürftige, die zu Hause von Angehörigen und einem Pflegedienst versorgt werden.

Das Forum Pflegegesellschaft und der Landessportverband Schleswig-Holstein haben das gemeinsame Projekt "Alter in Bewegung" weiterentwickelt. Nachdem seit 2012 erfolgreich Kooperationen zwischen Sportvereinen und Pflegeheimen auf den Weg gebracht werden, richtet sich das Projekt jetzt auch an Pflegebedürftige, die zu Hause von Angehörigen und einem Pflegedienst versorgt werden. Insbesondere sollen auch Menschen mit einer dementiellen Erkrankung von dem Angebot profitieren.

Bereits 18 Kooperationen zwischen ambulanten Pflegediensten und Sportvereinen

In wöchentlichen Übungseinheiten werden über zwölf Wochen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination der Teilnehmer auch im hohen Lebensalter gefordert und gefördert. Ziel der Bemühungen ist es, körperliche Aktivität als festen Bestandteil in den Alltag älterer Menschen nachhaltig zu integrieren. Darum können und sollen auch Angehörige von Pflegebedürftigen am Programm teilnehmen. Im Jahr 2015 sind 18 Kooperationen zwischen ambulanten Pflegediensten und Sportvereinen vereinbart worden. Das gemeinsame Miteinander und Bewegen mache das Angebot besonders attraktiv.

Die Angebotsinhalte werden vom Sportverein in Absprache mit dem Pflegedienst festgelegt. Der Sportverein stellt darüber hinaus auch den Übungsleiter, der über eine entsprechende Qualifikation verfügt.

Zur Nachahmung empfohlen

Das Projekt soll zugleich Vorbildcharakter haben und weitere Sportvereine und ambulante Pflegedienste zur Zusammenarbeit motivieren. So können flächendeckend viele gemeinsame Sport- und Betreuungsangebote entstehen, deren Finanzierung als niedrigschwellige Angebote mit dem Schwerpunkt Bewegung und Sport dauerhaft gesichert werden kann. Das Projekt wird vom Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein, vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein und der BARMER GEK unterstützt.

Informationen des Landessportverbandes

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juli 2019

Das nächste Level
Die Entwicklung der
ambulanten Pflege bis 2030

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts