Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Diakonie veröffentlicht erstmals Zahlen zu...

Geschlechtergerechtigkeit

Diakonie veröffentlicht erstmals Zahlen zur Gleichstellung

13.11.2019
Wie hoch der Anteil von Frauen in Führungspositionen, Aufsichts- und Entscheidungsgremien in der Diakonie ist, können Interessierte im Atlas zur Gleichstellung lesen.

Foto: Diakonie

Wie hoch der Anteil von Frauen in Führungspositionen, Aufsichts- und Entscheidungsgremien in der Diakonie ist, können Interessierte im Atlas zur Gleichstellung lesen.

Foto: Diakonie

Die Diakonie hat erstmals Zahlen darüber veröffentlicht, wie es um die Gleichstellung von Frauen und Männern in ihren Diensten und Einrichtungen bestellt ist. Nachholbedarf gibt es in Führungspositionen.

Der am 12. November vorgestellte "Gleichstellungsatlas" liefere "verlässliche Zahlen darüber, wie Frauen und Männer in Führungspositionen, Aufsichts- und Entscheidungsgremien vertreten sind", hieß es in einer Mitteilung des Sozialverbandes der evangelischen Kirche. Demnach gibt es mit 77 Prozent einen sehr hohen Frauenanteil bei den Beschäftigten, doch nur weniger als ein Drittel Frauen in der Leitungsebene der Einrichtungen.

"Geschlechtergerechtigkeit darf in unseren Einrichtungen und Diensten kein Lippenbekenntnis bleiben", sagte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. Zwar seien von den rund 600.000 fest angestellten Mitarbeitenden mehr als drei Viertel weiblich. Doch der durchschnittliche Frauenanteil in der obersten Leitungsebene von Einrichtungen lag den Angaben nach 2018 bei 31 Prozent, unter den Vorsitzenden dieser obersten Leitungsebene beträgt er 25 Prozent. Der durchschnittliche Frauenanteil in Aufsichtsräten von Einrichtungen lag 2018 bei durchschnittlich 29 Prozent.

 "Auf der Führungsebene und in Gremien haben wir deutlichen Nachholbedarf", räumte Lilie ein. Der Atlas zeige auch, wo die Bemühungen zur Gleichstellung gezielt verstärkt werden müssten. Auch Voll- und Teilzeitbeschäftigung sowie Einkommen seien geschlechtsspezifisch ungleich verteilt, hieß es. 55 Prozent aller Mitarbeitenden der Diakonie sind Frauen, die in Teilzeit arbeiten. Insgesamt 75 Prozent der Mitarbeiterinnen üben Tätigkeiten mit den zwei niedrigsten Anforderungsniveaus aus - also Hilfs- und Anlerntätigkeiten sowie fachlich ausgerichtete Tätigkeiten. Bei den männlichen Mitarbeitenden sind es 63 Prozent.

 Mit der Publikation will die Diakonie nach eigenen Angaben Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt in ihren Einrichtungen und Diensten stärken. Grundlage ist eine repräsentative Erhebung unter den diakonischen Einrichtungen und Angeboten sowie bei Landes- und Fachverbänden.

Facebook

Weiterführende Links:

Atlas zur Gleichstellung

Verwandte Artikel:

Bayern: Ausbildungsbündnis wächst

Deutliches Plädoyer für ambulant vor stationär

Jetzt noch fürs beschleunigte Verfahren anmelden

Hilfsangebote für pflegende Jugendliche

Sozialverband: Häusliche Pflege erhöht Armutsrisiko von Frauen

Veranstaltungen

KAI 2019

Veranstaltungen

6. Entscheiderkonferenz: Außerklinische Intensivpflege

Produkt

Beratungsbesuche, Betreuungsdienste und mehr

Produkt

Tagespflege gut leiten

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Dezember 2019

Pflegedienst als Bauherr
Expertentipps für Finanzierung und Planung

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts