Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Disput um Pflege-TÜV: Sommerlochdebatte un...

Der Kommentar zur Online-Meldung

Disput um Pflege-TÜV: Sommerlochdebatte und Scheingefecht?

01.08.2017
"Der Personalmangel, ein ausgeufertes Abrechnungssystem sowie die ständig gesteigerten Anforderungen der unangekündigten Prüfungen, stellen mittlerweile eine ernsthafte Hürde für die Erfüllung der Versorgungssicherheit in manchen Gegenden dar", merkt Leser Dirk Lübben in seinem Kommentar an. Foto: Dr. Susanne El-Nawab

"Der Personalmangel, ein ausgeufertes Abrechnungssystem sowie die ständig gesteigerten Anforderungen der unangekündigten Prüfungen, stellen mittlerweile eine ernsthafte Hürde für die Erfüllung der Versorgungssicherheit in manchen Gegenden dar", merkt Leser Dirk Lübben in seinem Kommentar an. Foto: Dr. Susanne El-Nawab

Nach einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung liefere der derzeitige sogenannte Pflege-TÜV mit den "Pflegenoten" nicht genug Informationen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, Häusliche Pflege Online berichtete. Handelt es sich um eine Sommerlochdebatte? Lesen Sie den Kommentar eines Lesers zu dieser Onlinemeldung.

Die Stiftung Patientenschutz äußerte sich skeptisch gegenüber der von der Bundesregierung geplanten Reform des "Pflege-TÜV". Bereits heute wäre es ohne großen Aufwand möglich, entscheidungsrelevante Informationen bereitzustellen, sagte der Gesundheitsexperte der Bertelsmann Stiftung, Dr. Stefan Etgeton. Verbesserungsbedarf sehen auch die Diakonie und die Grünen.

Dazu merkt Dirk Lübben in seinem Kommentar Folgendes an: "Unangebrachte "Scheingefechte - im Alltag zeichnet sich ab, dass es zumindest im ambulanten Bereich in ländlich geprägten Strukturen bereits jetzt darum geht, überhaupt noch Aufnahme bei einem Pflegedienst zu finden. Da geht es nicht mehr ums ‚Aussuchen‘.
Der Personalmangel, ein ausgeufertes Abrechnungssystem mit u. U. dramatischen Regressforderungen, sowie die ständig gesteigerten Anforderungen der [natürlich unbedingt] unangekündigten Prüfungen, stellen mittlerweile eine ernsthafte Hürde für die Erfüllung der Versorgungssicherheit in manchen Gegenden dar.

Wie kann es sein, dass man bei Institutionen mit vielen hundert Mitarbeitern regelmäßig zu hören bekommt: "Der Kollege ist zur Zeit krank" oder " Die Kollegin ist zur Zeit im Urlaub, rufen Sie nächste Woche nochmal an", aber jeder Pflegedienst mit 10 - 20 Mitarbeitern soll ständig in der Lage sein, kompetentes Personal für eine mitunter zweitägige Prüfung aufzubringen, wobei eine falsche Argumentation in entsprechender Situation mitunter dramatische Folgen fürs Unternehmen und deren Angestellten haben kann!"

Lesen Sie den ganzen Kommentar hier.

Sehen Sie das auch so? Dann beteiligen Sie sich an der Diskussion und kommentieren Sie mit!

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Projekt EQambulant erprobt Instrumente der Qualitätssicherung

Studie untersucht Hilfebedarf für pflegende Angehörige

Häusliche Pflege Innovationspreis 2017: die Bewerbungsphase läuft

Management

Die Zukunft der Qualitätsberichterstattung in der Pflege

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 1 - eBook

Produkt

PR & Marketing für Pflegedienste - eBook

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum digitalen Abo

Juli 2018

Sicher wachsen
Mit der Break-Even-Analyse das Betriebsergebnis im Blick

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Merken

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts