Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Entwurf für ein Einwanderungsgesetz für Fa...

Fachkräfte für die Altenpflege aus dem Ausland

Entwurf für ein Einwanderungsgesetz für Fachkräfte soll kommen

10.07.2018
Noch dieses Jahr will die Bundesregierung den Entwurf für ein Einwanderungsgesetz für ausländische Fachkräfte vorlegen.

<paragraph align="right">Foto: Fotolia</paragraph>

Noch dieses Jahr will die Bundesregierung den Entwurf für ein Einwanderungsgesetz für ausländische Fachkräfte vorlegen.

Foto: Fotolia

Noch in diesem Jahr will die Bundesregierung den Entwurf für ein Einwanderungsgesetz für Fachkräfte vorlegen. Der Arbeitgeberverband Pflege begrüßt das ausdrücklich.

Der Bedarf an Pflegekräften lässt sich mit deutschen Arbeitskräften allein nicht decken. Darauf hat der Arbeitgeberverband Pflege wiederholt hingewiesen. ,,Viele Pflegeunternehmen hatten sich deshalb aufgemacht, auch in Drittstaaten in Asien, Afrika oder Südamerika Ausschau nach Fachkräften zu halten", sagt der Vizepräsident des Verbandes, Friedhelm Fiedler in einer Pressemitteilung des Verbandes.

Bei der Umsetzung stießen die Unternehmen aber mitunter auf erhebliche Hürden. Zwar sei das Thema Einwanderungsgesetz Bestandteil des Koalitionsvertrages, doch hätten bislang verbindliche Daten für die Umsetzung gefehlt, so der Vizepräsident. Aber jetzt gebe es "frohe Kunde" aus Berlin. Fiedler: "Noch in diesem Jahr soll es einen umfangreichen Referenten-Entwurf für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz geben." Der Verband werde sich intensiv und konstruktiv in die Diskussionen und den Verfahrensprozess für ein Einwanderungsgesetz einbringen, kündigte er an.

 Auf Initiative des AGVP haben Mitte Mai insgesamt sieben Gründungsmitglieder die Bundesarbeitsgemeinschaft Ausländischer Pflegekräfte (BAGAP) gegründet.  Damit soll eine Plattform für die Vernetzung rund um die Themen zur Rekrutierung und Beschäftigung ausländischer Pflegekräfte geschaffen werden.

Facebook

Verwandte Artikel:

Altenpflege unter den zehn schlechtest bezahlten Berufen

Sozialministerin Golze fordert Reform der Pflegefinanzierung

Pflegereform lässt Erstanträge steigen

Pflegedienste müssen sich dem Personalmarkt anpassen

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum digitalen Abo

Juli 2018

Sicher wachsen
Mit der Break-Even-Analyse das Betriebsergebnis im Blick

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Merken

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts