Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Häusliche Krankenpflege in Bayern: Pflegew...

Häusliche Krankenpflege in Bayern: Pflegewissenschaftliches Gutachten fordert mehr Zeit für Behandlungspflege

15.11.2010

München/Berlin. Ein Gutachten der Universität Witten/Herdecke von Prof. Sabine Bartholomeyczik stellt fest, dass für Leistungen der häuslichen Krankenpflege erheblich längere Leistungszeiten und eine damit verbundene leistungsgerechte Vergütung erforderlich sind. Die Medikamentengabe oder das Anlegen und Wechseln von Wundverbänden seien bisher zeitlich unterbewertet. Auch die bislang veranschlagte Zeit für Medikamentengabe, Wundversorgung, Port-Versorgung und pauschalierte Hausbesuchsgebühr sind laut Gutachten nicht ausreichend, wie der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) mitteilt.

Dietmar Böing, Inhaber eines Pflegedienstes und stellvertretender Landesvorsitzender der bpa-Landesgruppe Bayern, ist über das Ergebnis des Gutachtens erfreut: "Endlich wird von einer unabhängigen Pflegewissenschaftlerin anerkannt, dass eine zu Grunde gelegte Zeit von rund zweieinhalb Minuten und eine daraus folgende Vergütung von 1,66 Euro für eine Medikamentengabe vollständig unzureichend sind."

Zum Hintergrund: Ambulante Pflegedienste in Bayern beklagen seit vielen Jahren, dass ihnen die Krankenkassen für die ärztlich verordnete häusliche Krankenpflege viel zu wenig Zeit zugestehen. Nachdem Vergütungsverhandlungen in der häuslichen Krankenpflege in Bayern gescheitert waren, hatten sich mehrere Verbände sowie die Krankenkassen in Bayern auf ein Schiedsverfahren verständigt. Im Einvernehmen mit der Schiedsperson wurden zwei Gutachten in Auftrag gegeben. Das Ergebnis des zweiten Gutachten von Prof. Heinz Rothgang wird in Kürze erwartet, so der bpa. Es soll die betriebswirtschaftliche Höhe der Stundensätze in der häuslichen Krankenpflege berechnen.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

HP_10_2020_cover_200px

Oktober 2020

Kurzzeitpflege Daheim
Die Pflegezentrale Wagner gewinnt den Häusliche Pflege Innovationspreis

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts