Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Häusliche Pflege richtet am 5. November er...

In eigener Sache

Häusliche Pflege richtet am 5. November erstmals Innovationskonferenz in Berlin aus

14.06.2018
Die Caritas Unterems gewann den Innovationspreis 2017. Foto: Archiv

Die Caritas Unterems gewann den Innovationspreis 2017. Foto: Archiv

Wie ist der Fachkräftemangel in der Pflege in den Griff zu bekommen, das ist die zentrale Frage, die die Branche aktuell beschäftigt. Auf der erstmals in Berlin stattfindenden Innovationskonferenz am 5. November werden zukunftsweisende Personalkonzepte vorgestellt und der diesjährige Innovationspreis verliehen.

Großer Bahnhof für den diesjährigen Gewinner des Innovationspreises: Im Rahmen einer Premiere wird der Preis erstmals auf einer großen Veranstaltung verliehen. "Wir wollen dem Preis und den Gewinnern mit dieser Veranstaltung gerecht werden", sagt Häusliche Pflege-Chefredakteur Lukas Sander zu der Entscheidung, den Preis in der Bundeshauptstadt zu übergeben. Natürlich solle es nicht nur eine Feier sein, sondern auch ein Event, bei dem die Branche über innovative Konzepte diskutiert und neue Ideen vorstellt. Unter anderem werden die Gewinner der Jahre 2015, 2016 und 2017 ihre prämierten Konzepte in Vorträgen präsentieren.

Angelika Pfab, Geschäftsführerin des Agaplesion Ev. Pflegedienstes, gewann den Innovationspreis 2015. Vor drei Jahren überzeugte die Juroren das hervorragende Ausbildungskonzept des Münchner Pflegedienstes. Neben den Gewinnern werden an der Konferenz übrigens auch die Pflegeexperten und Jury-Mitglieder Andreas Heiber, Peter Wawrik, Thomas Sießegger teilnehmen. Komplettiert wird die Jury durch HP-Chefredakteur Lukas Sander. Mit dem Unternehmen Opta Data ist seit 2016 ein Sponsor des Innovationspreises mit an Bord, der für innovative Softwarelösungen steht.

Bewerben können sich alle Pflegedienste und Sozialstationen in Deutschland. Die Fachjury wird den Preisträger nach Ende der Bewerbungsfrist ermitteln. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018.

Facebook

Verwandte Artikel:

Beiträge zur Pflegeversicherung sollen steigen

Advent International kündigt Übernahme der Deutsche Fachpflege Gruppe an

Wahl zur Pflegekammer Niedersachsen gestartet

Leichtere Pflegeplatzsuche im Internet

Bundesbürger geben Pflegepolitik schlechte Note

Bundesregierung: Koalitionäre verständigen sich auf Umsetzung der Reform der Ausbildung für Pflegeberufe

Management

Diakonie-Geschäftsführer Volker Wagner fordert angemessene Vergütungen in der ambulanten Pflege

Management

Pflegeexperte: Außerklinische Intensivpflege vor großem Wandel

Wissen

Fortbildung per eLearning: Kostensparend, flexibel und effizient

Veranstaltungen

Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft 2018

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Tagespflege gut leiten

Produkt

Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII - eBook

Produkt

Kostenrechnung und Vergütungsverhandlungen

Produkt

Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

September 2018

Zusammenspiel
Warum Netzwerken in der
Pflege die Zukunft gehört

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Merken

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts