Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Hunderte demonstrieren in Hannover

Bessere Vergütung

Hunderte demonstrieren in Hannover

18.06.2019
Rund 400 Menschen haben am 18. Juni in Hannover für bessere Bedingungen in der ambulanten Pflege demonstriert.

Foto: Walter

Rund 400 Menschen haben am 18. Juni in Hannover für bessere Bedingungen in der ambulanten Pflege demonstriert.

Foto: Walter

Rund 400 Menschen haben am 18. Juni in Hannover für bessere Leistungsvergütungen durch die Kassen demonstriert. Dem Landtag wurden dabei ein offener Brief sowie 30.000 unterschriebene Postkarten übergeben, die vor dem Kollaps der ambulanten Pflege in Niedersachsen warnen sollen.

Die Teilnehmer aus über 60 Pflegediensten aus Hannover und der Region Harz-Heide machten lautstark mit Megaphonen, Trillerpfeifen und Gesang auf ihr Anliegen aufmerksam. 

Die Landtagsabgeordneten Claudia Schüßler und Annette Schütze (beide SPD) versicherten den Demonstranten, dass sie sämtliche Themen mit in den Landtag nehmen würden und die Postkarten in ein Petitionsverfahren überleiten würden. 

Sandra Mehmecke, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen, äußerte sich zur Aktion: "Es geht um die professionelle Versorgung hunderttausender pflegebedürftiger Menschen in Niedersachsen. Kranken- und Pflegekassen müssen pflegefachliche Leistungen in der ambulanten Versorgung ausreichend vergüten und Tariflöhne tatsächlich refinanzieren. Der Protest der ambulanten Pflegedienste zeigt sehr deutlich, dass die häusliche Versorgung in Niedersachsen vor dem Kollaps steht, wenn nicht sofort aktiv gegengesteuert wird." Nur dann könne es gelingen, dass Pflegedienste ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter attraktiv bezahlen können. Es dürfe nicht sein, dass Pflegedienste aufgrund von Personalmangel regelmäßig Anfragen von Pflegebedürftigen ablehnen müssten.

Facebook

Verwandte Artikel:

Pflegekammer Niedersachsen richtet Ethikkommission ein

Zusammenschluss zur Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche ist besiegelt

Pflegekammerkonferenz in Berlin gegründet

Kommentare (2)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

August 2019

Ein Stück vom Kuchen
Betreuungsdienste dürfen pflegen – was das für ambulante Pflegedienste bedeutet

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts