Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Intensivpflege: Forderungen nach Standards...

Professionalisierung

Intensivpflege: Forderungen nach Standards werden lauter

16.05.2019
Stephan Kroneder (Hintergrund) setzte sich auf der letzten Entscheiderkonferenz für einheitliche Standards in der außerklinischen Intensivpflege ein.

Foto: Florian Arp

Stephan Kroneder (Hintergrund) setzte sich auf der letzten Entscheiderkonferenz für einheitliche Standards in der außerklinischen Intensivpflege ein.

Foto: Florian Arp

Der Bedarf an ambulanten Pflegediensten, die Intensivpflege anbieten, wächst bundesweit und auch im Südwesten. Die Branche verzeichne Wachstumsraten zwischen zehn und 15 Prozent jährlich, sagt der Geschäftsführer des Ambulanten Intensivpflegeverbands Deutschland (IPV), Stephan Kroneder.

Einheitliche Qualitätsstandards fehlten jedoch. Der Markt sei in den vergangenen fünf Jahren regelrecht explodiert, berichtet auch Sven Kübler vom Competenz Netzwerk Außerklinische Intensivversorgung (CNI). "Wir brauchen eine eigene Zulassung, die auch die Qualitätsstandards festlegt", sagt Kübler. "Der Markt ist zu ungeregelt, führt zu Wildwuchs und bringt gute Intensivpflegedienste in Verruf."

In Baden-Württemberg stieg unterdessen nach Angaben des Sozialministeriums auch die Zahl der Wohngemeinschaften für Menschen mit intensivpflegerischem Bedarf. Im Jahr 2018 waren im Land bereits 37 von insgesamt 166 gemeldeten, ambulant betreuten Wohngruppen auf diese Klientel eingerichtet. Im Vergleich zu den Erhebungen davor ist dies nach Worten des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales (KVJS) Baden-Württemberg ein deutlicher Anstieg.

Die Personalnot bei der ambulanten Intensivpflege sei "aufgrund der speziellen Anforderungen an die Fachkräfte deutlich größer, als in der Pflege allgemein", betonte der Geschäftsführer des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Bernd Tews."Wir werden älter und kränker und die Zahl der intensiv- und pflegebedürftigen Menschen wächst schneller, als potenzielle Fachkräfte geboren werden."

Einheitliche, für alle Kassenarten verbindliche Standards für ambulante Intensivpflegedienste gebe es bisher nicht, monierten Tews wie auch der Verband IPV. Letzterer verhandelt dazu nach eigenen Angaben gerade mit acht Kassen. Der bpa hat zumindest mit den Ersatzkassen einen bundeseinheitlichen Vertrag ausgehandelt. (dpa)

Auf der 5. Entscheiderkonferenz Außerklinische Intensivpflege in Berlin sollen Standards und Maßnahmen der Professionalisierung diskutiert werden.

An der (in dieser Zusammensetzung einmaligen) Podiumsdiskussion nehmen teil:

  • Kordula Schulz-Asche (B90/Die Grünen), Berlin 
  • Christoph Jaschke, Marketingmanager, Deutsche Fachpflege Gruppe (DFG), München
  • Dina Michels, Juristin & Expertin für Fehlverhaltensbekämpfung im Gesundheitswesen, KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Matthias Niendorf, Verband der Ersatzkassen, Berlin
  • Stephan Kroneder, Vorsitzender, Intensivpflegeverband Deutschland e.V. (IPV), Berlin
Facebook

Verwandte Artikel:

Abrechnungsbetrug: Razzien gegen Pflegedienste

Pflege trifft Politik und Kassen bei der Entscheiderkonferenz

Videos

Anja Hoffmann zur Vergütung in der außerklinischen Intensivpflege

Veranstaltungen

5. Entscheiderkonferenz: Außerklinische Intensivpflege

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Leistungskataloge und Vergütungen SGB XI 2018

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Mai 2019

Digitales Recruiting
So versucht die Diakonie
neues Personal zu gewinnen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts