Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Kassen fördern ehrenamtliche Hospizdienste

Baden-Württemberg

Kassen fördern ehrenamtliche Hospizdienste

07.08.2019
Rund 11,5 Millionen Euro stellen die Kassen Hospizdiensten in Baden-Württemberg zur Verfügung. Damit soll das Ehrenamt gestärkt werden.

Foto: Adobe Stock/magele-picture

Rund 11,5 Millionen Euro stellen die Kassen Hospizdiensten in Baden-Württemberg zur Verfügung. Damit soll das Ehrenamt gestärkt werden.

Foto: Adobe Stock/magele-picture

Die gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg stellen den ambulanten Hospizdiensten für dieses Jahr über 11,5 Millionen Euro bereit. Das ist rund eine Million Euro mehr als im vergangenen Jahr.

Über 7.000 erwachsene Patientinnen und Patienten und über 300 Kinder im Land haben im vergangenen Jahr das Angebot der Sterbebegleitung zu Hause aufgegriffen – insgesamt über fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

"Uns ist es ein Anliegen, die Arbeit der ambulanten Hospizdienste und ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen und deren breite Aufstellung im Land zu sichern", so Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg.

Frank Winkler von der B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg: "Ziel der Förderung durch die gesetzlichen Krankenkassenist es, die ehrenamtliche Tätigkeit zu unterstützen. Unser Beitragträgt dem Wunsch vieler schwerstkranker Menschen Rechnung,die letzte Zeit des Lebens daheim zu verbringen. Damit würdigen wirdie verantwortungsvolle und gesellschaftlich sehr wichtige Aufgabe."

Mit 147 ambulanten Hospizgruppen, die eine Förderung beantragthätten, sei die ambulante Palliativversorgung im Land gut aufgestellt,so Frank Winkler. "Darauf kann und darf man sich aber nicht ausruhen.Deswegen ist es uns sehr wichtig, diese positive Entwicklungweiter zu stärken und den wertvollen ambulanten Baustein in derHospiz- und Palliativversorgung kontinuierlich weiter zu entwickeln."

Facebook

Verwandte Artikel:

Malu Dreyer: mehr alternative Wohnformen auf dem Land

Stiftung Patientenschutz kritisiert Darlehen für Pflege

Diakonieverein Münchberg wird Teil der Diakonie Hochfranken

Onlinestudie zu Erregern in der außerklinischen Intensivpflege

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

HP_10_2020_cover_200px

Oktober 2020

Kurzzeitpflege Daheim
Die Pflegezentrale Wagner gewinnt den Häusliche Pflege Innovationspreis

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts