Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten LfK Nordrhein-Westfalen: Pflegereform hat...

Pflegereformen

LfK Nordrhein-Westfalen: Pflegereform hat nachhaltige Umsatzsteigerungen bewirkt

02.01.2018
LfK-Landesgeschäftsführer Christoph Treiß Foto: LfK

LfK-Landesgeschäftsführer Christoph Treiß Foto: LfK

Zwei neue Leistungskomplexe in Nordrhein-Westfalen und die Aufwertung für körperbezogene Pflegemaßnahmen um 3,8 Prozent hätten  Umsatzsteigerungen nach sich gezogen, so Christoph Treiß, Geschäftsführer des Landesverbands Freie ambulante Krankenpflege (LfK) in Nordrhein-Westfalen.

Der Geschäftsführer des Landesverbandes freie ambulante Krankenpflege NRW (LfK), Christoph Treiß, sagt zur Umsetzung der Pflegereform, dass man in einem ersten Schritt bereits 2016 das Leistungskomplexsystem in NRW angepasst habe. Es seien zwei neue Leistungskomplexe für Betreuung und Hilfe bei der Sicherstellung der selbstverantworteten Haushaltsführung eingeführt worden. Gleichzeitig wären alle Leistungskomplexe für körperbezogenen Pflegemaßnahmen pauschal um 3,8 Prozent aufgewertet worden. Beide Maßnahmen hätten nachhaltige Umsatzsteigerungen bewirkt. 

Eine Sonderrolle spiele der Entlastungsbetrag beziehungsweise die Leistungen nach § 45b SGB XI. Aufgrund der in 2015 und 2016 nicht verbrauchten Budgets habe sich hier ein enormer Nachholeffekt ergeben. Viele Pflegedienste hätten für Betreuung und Hauswirtschaft eigene Abteilungen gebildet und zusätzliches Personal eingestellt. Zur Finanzierung würden zusätzlich die Verhinderungspflege und 50 Prozent des Kurzzeitpflegebudgets herangezogen.

Diese und weitere Simmen finden Sie in der Ausgabe 1/2018 der Zeitschrift Häusliche Pflege.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Pflegeexperte: Blutentnahme durch ambulante Dienst nicht gestattet

Pflegekompass soll Pflege von Menschen mit Diabetes verbessern

Sozialimmobilien: Lohnende Investion für Pflegedienste

Niedersachsens neue Sozialministerin spricht sich für Tarifvertrag Soziales aus

Bremer Bürgerschaft beschließt Novelle des Wohn- und Betreuungsgesetzes

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Veranstaltungen

AltenpflegeKongresse 2017 / 2018

Produkt

Kostenrechnung und Vergütungsverhandlungen

Produkt

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Produkt

Qualitätshandbuch - schlank und effektiv

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Produkt

Tagespflege betreiben

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Produkt

Tagespflege betreiben

Produkt

Vertragsgespräche erfolgreich führen

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

April 2018

Noch Reserven?
Was der GroKo zum Pflegenotstand eingegefallen ist

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts