Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Malu Dreyer: mehr alternative Wohnformen a...

Wohngemeinschaften

Malu Dreyer: mehr alternative Wohnformen auf dem Land

06.08.2019
<header level="6">&quot;Im Land daheim-Tour: Neue Wege in Gesundheit und Pflege&quot;, das ist in diesem Jahr das Motto der Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (rechts).</header>
Foto: Staatskanzlei RLP
"Im Land daheim-Tour: Neue Wege in Gesundheit und Pflege", das ist in diesem Jahr das Motto der Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (rechts).

Foto: Staatskanzlei RLP

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht in alternativen Wohnformen für Senioren einen wichtigen Bestandteil für ein würdiges Leben im Alter. Ihr Ziel: der Aufbau weiterer WGs im Land.

 "Weil ich glaube, dass es das Bedürfnis vieler älterer Menschen trifft: Dass sie nicht allein leben wollen oder können, dass sie aber auch nicht in eine größere Einrichtung wolle", sagte sie in der Wohn-Pflege-Gemeinschaft "Am Dorfplatz" in Neuburg am Rhein. Ihr Ziel sind mehr alternative Wohnformen für ältere Menschen in Rheinland-Pfalz: "Wir haben etwa 100 Pflege-Wohn-Gemeinschaften. Das ist gut, aber es können noch mehr werden", sagte Dreyer. Auch im Alter habe jeder Mensch seine individuellen Fähigkeiten. "Es geht darum, einen Platz zu finden, diese Fähigkeiten einzubringen."

Die Ministerpräsidentin bezeichnete die Wohngemeinschaft in Neuburg als Vorzeigeeinrichtung. "Als ich jung war und daheim ausgezogen bin, war immer mein Traum, in einer WG zu wohnen. Da haben unsere Eltern gedacht: Also diese neumodischen Sachen mit dieser WG und so. Und jetzt leben wir in einer Zeit, in der unsere Eltern in WGs wohnen. So ändern sich die Dinge», sagte Dreyer zum Auftakt ihrer Sommerreise.

Von Neuburg aus fuhr Dreyer weiter nach Herxheim. Dort wollte sie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Pflegestützpunkten und des Projekts Gemeindeschwesterplus aus dem Kreis Südliche Weinstraße sprechen. Danach stand zum Abschluss des Tages ein Besuch der Integrierten Leitstelle in Ludwigshafen auf dem Programm.

Seminartipp:

Bundeskonferenz Wohnen in Gemeinschaft: Die bundesweite Plattform für das Leben in ambulant begleiteten Wohngemeinschaften am 4. November in Berlin

Facebook

Verwandte Artikel:

HP-Innovationspreis geht an papierlosen Pflegedienst

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Veranstaltungen

AltenpflegeKongresse 2019 / 2020

Produkt

Leistungskataloge und Vergütungen SGB XI 2018

Produkt

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

September 2019

Alleskönner
Was eine PDL heute können muss und was sie tatsächlich verdient.

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts