Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Management Nach drei Jahren Forschung: dip legt Absch...

Nach drei Jahren Forschung: dip legt Abschlussbericht zum Projekt "PflegeWert" vor

04.10.2012

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (dip) mit Sitz in Köln hat gemeinsam mit dem Aachener Forschungs- und Beratungs-Institut "Mensch-Arbeit-Technik" (MA&T) den Abschlussbericht des dreijährigen Projektes "PflegeWert" vorgelegt. Ziel des Projektes war es, Möglichkeiten einer wertschätzungsorientierten Arbeit in den Einrichtungen aufzuzeigen und insbesondere auch kleineren Organisationen hilfreiche Materialien an die Hand zu geben.

"Die pflegerische Arbeit ist von großer gesamtgesellschaftlicher Bedeutung, das ist eigentlich unstrittig", sagt Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen von MA&T, der Koordinator des Projektes war, "leider aber erfahren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht immer die Würdigung und Unterstützung vor Ort, die sie dafür verdienen." Das Projekt, bei dem Partner aus der pflegerischen Praxis der stationären Langzeitpflege beteiligt waren, habe dies nun schwarz auf weiß belegen und Alternativen aufzeigen können. "Wir haben ermittelt, was Pflegende in ihrer Arbeit als besonders wertschätzend empfinden, und darauf aufbauend bestehende gute Ansätze erfasst, neue Konzepte entwickelt und mit großem Erfolg erprobt", so Prof. Michael Isfort vom dip. So regen die Wissenschaftler etwa Erfolgsbesprechungen an - eine Art Weiterentwicklung der Fallbesprechung. Dabei werden die positiven Pflegeergebnisse bei einem Bewohner besprochen und die Mitarbeitenden benannt, die dieses positive Ergebnis erreicht haben.

Die genauen Ergebnisse des Projektes "PflegeWert" liegen gebündelt in Form eines praxisorientierten Abschlussberichtes vor.

Facebook

Weiterführende Links:

Hier gelangen Sie zur Homepage des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (dip)

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Juli 2019

Das nächste Level
Die Entwicklung der
ambulanten Pflege bis 2030

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts