Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Martin Schulz will sich für eine bessere B...

Interview in der Fachzeitschrift Altenpflege

Martin Schulz will sich für eine bessere Bezahlung von Pflegekräften einsetzen

19.05.2017
Martin Schulz, Vorsitzender und Kanzlerkandidat der SPD, will sich stärker für Beschäftigte in der Altenpflege einsetzen. (Foto: Knoll)

Martin Schulz, Vorsitzender und Kanzlerkandidat der SPD, will sich stärker für Beschäftigte in der Altenpflege einsetzen. (Foto: Knoll)

Martin Schulz, Vorsitzender und Kanzlerkandidat der SPD, will sich stärker für Beschäftigte in der Altenpflege einsetzen. "Eine Altenpflegerin leistet eine so wichtige, anspruchsvolle und schwere Arbeit", sagte Schulz im Interview mit der Fachzeitschrift Altenpflege (Mai-Ausgabe), "diese Arbeit muss dementsprechend anerkannt werden".

Er wolle im Falle eines Wahlsiegs bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 dafür sorgen, den Altenpflegeberuf ansprechender zu machen, sagte Schulz im Gespräch mit der Altenpflege. "Deutschland ist ein reiches Land", so der Politiker wörtlich, "wenn wir nicht dafür sorgen, dass wir im Bereich der Pflege (...) diejenigen, die andere pflegen, gut ausstatten, personell wie materiell, dann haben wir bald ein Problem."

Die Altenpflege sei "ein zentrales Herausforderungsprojekt" in unserer Gesellschaft: "Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass gute Arbeitsbedingungen geschaffen und angemessene Löhne gezahlt werden."

Bundesarbeits- und -sozialministerin Andrea Nahles (SPD) hat angekündigt, in der Pflege und anderen Bereichen des Dienstleistungssektors eine bessere Bezahlung durchsetzen zu wollen. "Wir brauchen in Deutschland einen Pakt für anständige Löhne", sagte die Politikerin der "Bild am Sonntag".

Das vollständige Interview mit Martin Schulz lesen Sie in der in diesen Tagen erscheinenden Mai-Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege.

Facebook

Verwandte Artikel:

Strategien zur Personalbeschaffung - Sind Sie fit fürs Wachstum?

Diakoniepräsident fordert bessere Bezahlung von Fachkräften

Berlin oder Düsseldorf: Wohin führt Laumanns Weg?

Das ist nicht mehr akzeptabel

Management

Entscheiderkonferenz: Drängende Fragen mit Politikern diskutiert

Management

Stationär vor ambulant? Politiker provoziert mit steiler These

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Managertag 2017

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum digitalen Abo

Mai 2017

Vielfalt als Stategie
Nutzen sie die Potenziale aller Generationen und Kulturen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.