Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Mehmecke: "Auch freie Pflegeschulen m...

Digitalpakt von Bund und Ländern

Mehmecke: "Auch freie Pflegeschulen müssen gefördert werden"

22.02.2019
Bund und Länder stellen mit dem neuen Digitalpakt bundesweit fünf Milliarden Euro zur Förderung von Schulen zur Verfügung. Auch Pflegeschulen sollten von den Fördermitteln profitieren, sagt Sandra Mehmecke, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen.

Foto: Pflegekammer Niedersachsen

Bund und Länder stellen mit dem neuen Digitalpakt bundesweit fünf Milliarden Euro zur Förderung von Schulen zur Verfügung. Auch Pflegeschulen sollten von den Fördermitteln profitieren, sagt Sandra Mehmecke, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen.

Foto: Pflegekammer Niedersachsen

Die Pflegekammer Niedersachsen fordert die Bundesregierung auf, bei der Verteilung der Fördergelder aus des neuen Digitalpaktes die Pflegeschulen nicht zu vergessen. Diese müssten "fit" gemacht werden, für die Pflegeausbildung der Zukunft, mahnt Kammerpräsidentin Sandra Mehmecke.

Viele freie Pflegeschulen unterlägen nicht dem Niedersächsischen Schulgesetz und seien bislang im Finanzierungssystem völlig vernachlässigt worden. "Sie benötigen dringend Investitionsmittel aus dem Digitalpakt. Es darf keine Benachteiligung gegenüber berufsbildenden Schulen geben, die aufgrund ihrer Einbindung ins allgemeine Schulsystem seit Jahren von Zuwendungen profitieren", so die Kammerpräsidentin.

Die jetzt erzielte Einigung von Bund und Ländern zum Digitalpakt beschert alleine Niedersachsens Schulen 500 Millionen Euro, bundesweit stehen insgesamt 5 Milliarden Euro zur Verfügung. Jede Schule soll sofort 30.000 Euro erhalten. Die Berücksichtigung von Schulen, die nicht unter das Niedersächsische Schulgesetz fallen, ist nicht geklärt.

Facebook

Verwandte Artikel:

"Ruhrgebietskonferenz Pflege" gegründet

Forschung und Wissenschaft hautnah erleben

Schulz-Asche: Krankenkassen verstecken sich hinter komplizierten Vergütungsstrukturen

ZDF berichtet über Vergütung in der ambulanten Pflege

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

März 2019

Leitbild
Nach welchen Werten
wollen wir arbeiten?

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts