Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Mehrheit liefert gute Qualität: MDS vertei...

Abrechnungsbetrug

Mehrheit liefert gute Qualität: MDS verteidigt Pflegedienste

06.06.2017
Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS); Foto: MDS

Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS); Foto: MDS

Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) betonte ausdrücklich, "dass die große Mehrheit der bundesweit 13.500 Pflegedienste eine gute Qualität abliefert. Das war nicht immer so, und hier hat sich vieles zum Besseren entwickelt."

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen sieht keinen Anlass, aufgrund des von Behörden bei 230 Diensten festgestellten Abrechnungsbetruges die ambulanten Pflegedienste pauschal unter Verdacht zu stellen. "Es ist richtig, dass die Strafbehörden systematisch Abrechnungsbetrug nachgehen. Gleichwohl gilt es zu betonen, dass die überwiegende Mehrheit der Pflegedienste keine oder wenige Unstimmigkeiten aufweisen", sagte Pick dem Evangelischen Pressedienst (epd). Nur bei Einrichtungen im einstelligen Prozentbereich ließen sich gehäufte Unregelmäßigkeiten feststellen.

Von mafiösen Strukturen könne nur bei den jetzt vom Landeskriminalamt NRW identifizierten Pflegediensten gesprochen werden, betonte Pick: "Es gibt einen Unterschied zwischen falschen Abrechnungen in Einzelfällen und systematischem Abrechnungsbetrug im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität." Dabei gehe es um Schädigungen der Versicherungen, Geldwäsche, Steuerhinterziehung oder Betrug gegenüber den Sozialhilfeträgern "in einem abgeschotteten, gefährlichen System".

In der vergangenen Woche hatte ein LKA-Bericht für bundesweites Aufsehen gesorgt. Danach stehen rund 230 überwiegend russische Pflegedienste im Verdacht, ein bundesweites System für Abrechnungsbetrug aufgebaut zu haben.

Facebook

Verwandte Artikel:

Laumann: Die Betrügereien sind makaber

Ermittlungen gegen 230 überwiegend russische Pflegedienste

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

September 2019

Alleskönner
Was eine PDL heute können muss und was sie tatsächlich verdient.

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegepartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts