Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Niedersachsen: Immer mehr ambulante Pflege...

Fachkräftemangel

Niedersachsen: Immer mehr ambulante Pflegedienste müssen Kunden ablehnen

28.05.2018
In Niedersachsen müssen immer mehr Pflegedienste Kunden ablehnen. Foto: epd-Bild/Werner Krüper

In Niedersachsen müssen immer mehr Pflegedienste Kunden ablehnen. Foto: epd-Bild/Werner Krüper

Nach einer Umfrage der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege müssen viele ambulante Pflegedienste in Niedersachsen immer häufiger Kunden ablehnen. Nach Angaben des Norddeutschen Rundfunks (NDR), dem die Zahlen zuerst vorlagen, wurden in 1.700 Fällen wurden Anfragen von Kunden abgelehnt.

Laut NDR.de hatte die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, in der große Pflegeanbieter wie Diakonie, Caritas und der Paritätische zusammengeschlossen sind, ihre 400 ambulanten Dienste zu einer Rückmeldung über die Monate Februar, März und April aufgefordert. Zahlen meldeten demnach rund ein Viertel der anfragten Dienste.

In 63 Fällen seien sogar bestehende Pflegeverträge gekündigt worden. Gegenüber dem NDR bestätigte der niedersächsische Landesverband des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), dass man momentan von acht unversorgten Pflegebedürftigen pro Pflegedienst in Niedersachsen ausgehe, so der Leiter der niedersächsischen Geschäftsstelle, Henning Steinhoff. Die Situation spitze sich weiter zu. Der Umfrage zufolge ist die Versorgungssituation besonders dramatisch im Landkreis Heidekreis. Dort wurden aufgrund akuten Personalmangels bestehende Versorgungsverträge gekündigt.

Die Zeitschrift Häusliche Pflege hat in den jüngsten Ausgaben über das Thema Fachkräftemangel in der ambulanten Pflege ausführlich berichtet. In der April-Ausgabe ging es um die Pläne der Bundesregierung, die Pflege zu stärken. In der Mai-Ausgabe stand die Kostenkalkulation für Pflegedienste im Fokus. In der Juni-Ausgabe, die am 1. Juni erscheint, wird sich die Titelgeschichte dem Thema wertschätzende Ablehnung von Kunden widmen.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Bayern plant eine Demenzagentur

Heiße Phase zur Wahl der Pflegekammer in Niedersachsen

Jaschke: "Wohngemeinschaften für Intensivpatienten sind wichtig"

Spahn stellt Eckpunkte des Sofortprogramms vor

Management

Pflegeexperte: Außerklinische Intensivpflege vor großem Wandel

Wissen

Fortbildung per eLearning: Kostensparend, flexibel und effizient

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Tagespflege gut leiten

Produkt

Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII - eBook

Produkt

Kostenrechnung und Vergütungsverhandlungen

Produkt

Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Mai 2019

Digitales Recruiting
So versucht die Diakonie
neues Personal zu gewinnen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts