Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten NordseePflege geht in den Weser-Pflegedien...

Übernahme durch Residenz-Gruppe

NordseePflege geht in den Weser-Pflegedienst auf

17.02.2017
Foto: Residenz-Gruppe

Foto: Residenz-Gruppe

Aus der vorbelasteten NordseePflege wird jetzt der Weser-Pflegedienst. "Erst wollten wir den Namen behalten", erklärt Rolf Specht, geschäftsführender Gesellschafter der Residenz-Gruppe Bremen. Neben den Kostenträgern hätten sich "zahlreiche Mitarbeiter gewünscht, die alte, belastete Ära zu beenden". Investiert wird in die Tagespflege.

Als Rechtsträger steht die Ambulante Pflegedienst Weser GmbH, ein Unternehmen der Residenz-Gruppe Bremen, hinter dem neuen Namen. "Die Verbindung zu der GmbH hat bei der neuen Namensgebung natürlich eine Rolle gespielt", erläutert Frank Markus, Geschäftsführer der Residenz-Gruppe Bremen. "Als Weser-Pflegedienst zeigen wir unsere Verbundenheit mit der Region und stärken zugleich die Verbindung zu unserem Ambulanten Pflegedienst Weser in Bremen."

In Kürze wird das Leistungsspektrum des Pflegedienstes auch an weiteren Standorten um das Angebot der Tagespflege ergänzt. "Die Verhandlungen mit den Vertragspartnern laufen auf Hochtouren und stehen kurz vor dem Abschluss", berichtet Tom Borsum, Geschäftsführer der Ambulanten Pflegedienst Weser GmbH. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir die Weser-Tagespflegen in Schiffdorf und Bremerhaven in naher Zukunft eröffnen können." Das Angebot der Tagespflege richtet sich an Menschen, die wegen eines Hilfebedarfs aufgrund einer körperlichen oder psychischen Veränderung tagsüber in der eigenen Häuslichkeit nicht in ausreichendem Umfang von einem Familienmitglied oder Bekannten betreut werden können – sei es aus Zeitmangel, Überforderung oder aus anderen Gründen – und deshalb der Pflege und Betreuung geschulter Fachleute bedürfen.

Das Bremer Landgericht hat am 18. November 2016 die Ex-Chefin von Pflegediensteinrichtungen von NordseePflege in Bremerhaven und Cuxhaven wegen massiven Abrechnungsbetruges zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Zudem verhängte die Kammer am Freitag eine Geldstrafe von insgesamt 300 Tagessätzen je 1000 Euro gegen sie.

Seminartipp:

Ambulant Betreute Wohngemeinschaften - Erfolgsfaktoren für Initiatoren und Begleiter von Wohngemeinschaften

Grundlagen der Tagespflege für ambulante Pflegedienste - Tagespflege erfolgreich führen

Die PDL in der Tagespflege - Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortlichkeiten

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Wenn aus der Schule die Tagespflege wird

Die Zukunft der Pflege liegt im Quartier

Verhinderungspflege: Private Prüfer gehen Sonderweg

Veranstaltungen

Häusliche Pflege KONFERENZ - Abrechnungsprüfung 2017

Veranstaltungen

Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Tagespflege betreiben

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...
August 2017

Strategie:
Warum und wie Sie mit Ihrem Pflegedienst wachsen sollten

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.