Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Politik Freie Stellen für Pflegefachkräfte bleiben...

Fachkräfteengpassanalyse Juni 2017: Altenpflege-Arbeitsmarkt verschärft sich

Freie Stellen für Pflegefachkräfte bleiben lange vakant

12.07.2017
Fast sechs Monate dauert es im Durchschnitt bis eine offene Stelle in der Altenpflege neu besetzt ist. Foto: Fotolia/contrastwerkstatt

Fast sechs Monate dauert es im Durchschnitt bis eine offene Stelle in der Altenpflege neu besetzt ist. Foto: Fotolia/contrastwerkstatt

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt Altenpflege spitzt sich weiter zu. Es dauert inzwischen fast sechs Monate, um eine freie Stelle zu besetzen. Das geht aus der Fachkräfteengpassanalyse Juni 2017 der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.

Wie der Brancheninformationsdienst CARE Invest (Vincentz Network) aktuell berichtet, hat sich die bereits angespannte Situation zum Vorjahr noch verschärft, Gemeldete Stellenangebote für examinierte Altenpflegefachkräfte und -spezialisten sind im Bundesdurchschnitt 167 Tage vakant. Das sind 67 Prozent mehr als die durchschnittliche Vakanzzeit über alle Berufe (100 Tage). Auf 100 gemeldete Stellen kommen rechnerisch lediglich 32 Arbeitslose. In absoluten Zahlen ausgedrückt, kamen damit auf 10.100 Stellen nur 3.200 verfügbare Arbeitslose.

"Die neuen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit sind ein Alarmsignal für die pflegerische Versorgung in Deutschland. Fast sechs Monate dauert esim Durchschnitt bis eine offene Stelle in der Altenpflege neu besetztist. Angesichts der Tatsache, dass wir schon heute wissen, dass bis 2030 eine halbe Million Pflegekräfte zusätzlich benötigt werden, wird es Zeit, dass sich die Pflegepolitik nach der Bundestagswahl vor allem um diese Herausforderung kümmert, so bpa-Arbeitgeberpräsident Rainer Brüderle.

Die Fachkräfteengpassanaylse Juni 2017 der BA finden Sie hier.

Zur Care Invest-Nachricht (nur für CI-Abonnenten) geht es hier

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

TextilTechnikum bietet Führungen für Menschen mit Demenz an.

Klie: "Pflegepolitik geht soziale Ungleichheit nicht an"

Experteninterview: „Die Pflege hat jahrzehntelang gejammert“

25 Jahre Häusliche Pflege: Jubiläumsausgabe erschienen

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 3

Produkt

Vertragsgespräche erfolgreich führen

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...
September 2017

STARTUPS:
Wie neue Unternehmen im Pflegemarkt durchstarten wollen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.