Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Schulz-Asche: Krankenkassen verstecken sic...

Tarifvergütung in der häuslichen Krankenpflege

Schulz-Asche: Krankenkassen verstecken sich hinter komplizierten Vergütungsstrukturen

19.02.2019
Kordula Schulz-Asche, Bündnis 90/Die Grünen, auf einer Veranstaltung im Herbst letzten Jahres.

Foto: Florian Arp

Kordula Schulz-Asche, Bündnis 90/Die Grünen, auf einer Veranstaltung im Herbst letzten Jahres.

Foto: Florian Arp

Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Alten- und Pflegepolitik von Bündnis 90/Die Grünen, kritisiert massiv die Vergütungspolitik der Kassen in der häuslichen Krankenpflege.

"Die Bundesregierung meint, mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz die tarifliche Bezahlung in der häuslichen Krankenpflege ermöglicht zu haben. Die Realität ist eine andere, wenn Krankenkassen sich weigern, Pflegediensten einen Tariflohn von Pflegefachkräften zu bezahlen", beobachtet Schulz-Asche.

Die Krankenkassen würden die komplizierten Vergütungsstrukturen in der häuslichen Krankenpflege ausnutzen, um sich hintereinander zu verstecken. "Um die Pflege von Menschen in ihrem eigenen Zuhause sicherzustellen, muss das Lohnniveau der Pflegefachkräfte gerade hier angehoben werden. Die Krankenkassen haben ihre Verantwortung wahrzunehmen, aber auch die Bundesregierung muss endlich sicherstellen, dass ein Tariflohn bei den Pflegefachkräften tatsächlich ankommt und kein frommer Wunsch bleibt", fordert die Grünen-politikerin. Dabei sei aber auch dafür zu sorgen, dass Verbesserungen für Pflegefachkräfte nicht ausschließlich durch die Pflegebedürftigen getragen werden. "Es ist Zeit für eine Reform der Pflegeversicherung hin zu einer Pflege-Bürgerversicherung, mit der einerseits der Beitragssatz stabil gehalten wird, während andererseits die Kosten für gute Pflege nachhaltig, solide und gerecht verteilt werden", so Schulz-Asche.

Kordula Schulz-Asche wird auf der 5. Entscheiderkonferenz Außerklinische Intensivpflege am 3. Juni in Berlin vertreten sein.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

ZDF berichtet über Vergütung in der ambulanten Pflege

Schiedsverfahren: Grünen-Politikerin Schulz-Asche im Videostatement

Bessere Vergütung von Beratungseinsätzen

Videos

Grünen-Politikerin Schulz-Asche zu den Schiedsverfahren in der ambulanten Pflege

Veranstaltungen

5. Entscheiderkonferenz: Außerklinische Intensivpflege

Veranstaltungen

ALTENPFLEGE ZUKUNFTSTAG 2019

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Kostenrechnung und Vergütungsverhandlungen

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Mai 2019

Digitales Recruiting
So versucht die Diakonie
neues Personal zu gewinnen

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts