Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Tagespflege auf dem Land

Organisation

Tagespflege auf dem Land

14.02.2019
Insbesondere der Aufbau von Quartierszentren im ländlichen Raum würde dazu beitragen, dass Pflegebedürftige in den Dörfern verbleiben können und ihre sozialen Kontakte nicht verlieren.

Foto: Fotolia

Insbesondere der Aufbau von Quartierszentren im ländlichen Raum würde dazu beitragen, dass Pflegebedürftige in den Dörfern verbleiben können und ihre sozialen Kontakte nicht verlieren.

Foto: Fotolia

Insbesondere im ländlichen Raum fehlt es an Tagespflegeeinrichtungen im Verbund mit Wohngemeinschaften oder Seniorenwohnungen. Hinzu kommen vielerorts infrastrukturelle Defizite.

"Es droht der Ausschluss hochaltriger Menschen aus dem gesellschaftlichen Leben", warnt Udo Winter, Unternehmensberater für die tagespflege in der Februar-Ausgabe der Fachzeitschrift TP. Es sei an Zeit, kreative Projekte zu starten. Es gebe zwar im ländlichen Raum ausreichende quantitative ambulante Pflegeangebote und in den so genannten Mittelzentren auch ausreichend vollstationäre Pflegeangebote, aber in kleinen Kommunen (unter 5 000 Einwohner) fehle es an vernetzten, abgestuften Wohn- und Pflegeangeboten. Ältere Pflegebedürftige sind oftmals von der Hilfe der Angehörigen abhängig. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist sehr eingeschränkt.

Durch gezielte Förderprogramme in einzelnen Bundesländern wird versucht, infrastrukturelle Defizite auszugleichen. Was den Bereich Pflege anbelangt, sind allerding noch erhebliche Verbesserungen notwendig. Das betrifft besonders die ambulante Versorgung. "In Ballungsgebieten entstehen immer mehr Quartierszentren, im ländlichen Bereich verläuft die Entwicklung hingegen noch etwas langsamer", so Winter. Dabei würde gerade der Aufbau von Quartierszentren im ländlichen Raum dazu beitragen, dass Pflegebedürftige in den Dörfern verbleiben können und ihre sozialen Kontakte nicht verlieren. Denn insbesondere auf dem Land würden Quartierzentren zur qualitativen Verbesserung der ambulanten Versorgung Pflegebedürftiger beitragen.

Voraussetzungen, Anregungen und Tipps für die "Tagespflege auf dem Land" lesen Sie im gleichnamigen Beitrag in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift TP.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

August 2019

Ein Stück vom Kuchen
Betreuungsdienste dürfen pflegen – was das für ambulante Pflegedienste bedeutet

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts