Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten Zahl der Absolventen in Pflegeberufen stei...

Ausbildung

Zahl der Absolventen in Pflegeberufen steigt deutlich

15.02.2017
Foto: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Foto: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

18 408 Schüler haben im Schuljahr 2016/17 eine berufliche Ausbildung im Gesundheitswesen gemacht. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilte, ist im Vergleich zu 2011/12 die Zahl um 6,5 Prozent gestiegen. Insgesamt schlossen 2016 rund 2600 Absolventen eine Ausbildung in einem Pflegeberuf erfolgreich ab.

Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, waren das 25 Auszubildende weniger als im Vorjahr (minus 0,1 Prozent). Gegenüber 2011/12 ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler um 6,5 Prozent gestiegen.
Während im Vorjahresvergleich die Auszubildendenzahl in der Altenpflege um 74 Schülerinnen und Schüler bzw. 2,7 Prozent gesunken ist, nahm die Absolventenzahl um 10,6 Prozent zu (plus 72 Personen). Auch in den anderen Pflegeberufen, beispielsweise in der Gesundheits- und Krankenpflege, zeigte sich ein Anstieg der Zahl der Absolventinnen und Absolventen. Insgesamt schlossen 2016 rund 2.600 junge Erwachsene eine Ausbildung in einem Pflegeberuf erfolgreich ab. Das waren 5,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der berufliche Nachwuchs lässt sich in diesem Bereich dabei nicht alleine über die Auszubildenden an den Schulen des Gesundheitswesens, die von 7.800 Schülerinnen und Schülern besucht wurden, abbilden. So findet die Ausbildung zur Altenpflege, Altenpflegehilfe und Heilerziehungspflege an Fachschulen, zur bzw. zum medizinischen und zahnmedizinischen Fachangestellten an Berufsschulen und zur Sozialassistenz an Höheren Berufsfachschulen statt, meldet das Statistische Landesamt in Bad Ems.
Unter den dreijährigen Ausbildungen wurden die Bildungsgänge "Gesundheits- und Krankenpflege", "Altenpflege" und "Medizinische/r Fachangestellte/r" am häufigsten belegt. Alle drei Bildungsgänge werden an unterschiedlichen Schulen des Berufsbildungssystems angeboten. Während die Schülerzahl zwischen 2011/12 und 2016/17 in den beiden pflegerischen Berufsausbildungen zunahm, ist sie im Berufsschullehrgang "Medizinische/r Fachangestellte/r" um 6,3 Prozent gesunken.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2017

Ausbildungsreform: Nicht mehr auf der Themenliste

Generalistik: Keine Chance mehr für Gesetzesreform?

Fachkräfte wechseln selten den Job

Veranstaltungen

Häusliche Pflege KONFERENZ - Abrechnungsprüfung 2017

Veranstaltungen

Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Produkt

Vertragsgespräche erfolgreich führen

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum digitalen Abo
Juni 2017

Finanzierung
Für jeden Bedarf - so decken Sie sich mit dem nötigen Kapital ein

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts

Vincentz Network

Vincentz Berlin

Top-News aus Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft.