Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Infopool Nachrichten bpa: Pflegedienste als mittelständische Un...

Pflegereform

bpa: Pflegedienste als mittelständische Unternehmen müssen Gewinne machen dürfen

09.01.2018
bpa-Vizepräsidentin Susanne Pletkowski: Foto: bpa

bpa-Vizepräsidentin Susanne Pletkowski: Foto: bpa

Die Vizepräsidentin des bpa, Susanne Pletwoski, fordert marktwirtschaftliches Umdenken. Nur mit erzielten Gewinnen könnten Pflegedienste in Innovationen und Personal investieren.

Die Umsetzung der drei Pflegestärkungsgesetze erforderte einen erheblichen Zeitaufwand, findet Susanne Pletowski, Vizepräsidentin des bpa und Pflegedienst-Inhaberin. Alle Patienten- und Rahmenverträge, Leistungsbeschreibungen und Vergütungsvereinbarungen hätten verändert werden müssen oder seien noch zu verändern. Im Ergebnis seien die ambulante Pflege, ebenso wie die Pflegebedürftigen durch die Leistungserweiterungen in der häuslichen Krankenpflege, durch die Einbeziehung der Betreuung als Regelleistung, die Steigerung der Beträge und insbesondere durch flankierende Tages- und Nachtpflege deutlich gestärkt worden.

Für die Gewinnung von Pflegekräften fehle es aber an der notwendigen Unterstützung. Der bpa habe hierzu auch konkrete Vorschläge unterbreitet, wie ein Einwanderungsgesetz, beschleunigte Anerkennungsverfahren und erleichterte Umschulungen.
Zudem sei marktwirtschaftliches Umdenken notwendig: Es müsse gesetzlich festgelegt und anerkannt werden, dass mittelständische Unternehmen Gewinne machen müssten, um in Innovation, Personal und damit in die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung investieren zu können.

Diese und weitere Simmen finden Sie in der Ausgabe 1/2018 der Zeitschrift Häusliche Pflege.

Facebook

Verwandte Artikel:

TIPP

ALTENPFLEGE-Messe 2018

Veranstaltungen

Vincentz Akademie

Veranstaltungen

Häusliche Pflege Fernlehrgang

Veranstaltungen

AltenpflegeKongresse 2018 / 2019

Produkt

Kostenrechnung und Vergütungsverhandlungen

Produkt

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

Produkt

Qualitätshandbuch - schlank und effektiv

Produkt

Change Management für ambulante Dienste

Produkt

Das Pflege-Stärkungsgesetz 2

Studie: Wiederholte Impfungen können schwere Krankheitsverläufe verhindern

Investitionsbereitschaft nimmt deutlich zu

Expertentipp: Ihre Chancen für 2018 - jetzt planen!

ALTENPFLEGE Connect: Nahtstelle zwischen Ausstellern und Besuchern

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und Unterstützungspflege

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Oktober 2018

Alles unter Kontrolle
Ambulante Anbieter müssen ihre
Steuermechanismen überdenken

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

pflegepartner

Das Magazin für pflegende Angehörige

pflegepartner

Richtig beraten -
mit pflegepartner

pflegpartner unterstützt Sie bei der Beratung pflegender Angehöriger und stärkt das Marketing Ihres Pflegedienstes mit hochwertigen Inhalten, die überzeugen. Schaffen Sie Vertrauen - mit pflegepartner!


Werfen Sie hier einen Blick ins Heft!

Bestellen Sie hier Ihr Kundenmagazin!

Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen

CareInvest

CAREInvest

Der Branchendienst des Pflegemarkts