Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


20.06.2012

Das Seminarprogramm

Ihr Programm am Vormittag

Unterhaltung
ab 8.30 Uhr Empfang der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
9.40 Uhr Begrüßung und Einführung
durch die Redaktion HÄUSLICHE PFLEGE
9.45 – 10.35 Uhr Pushfaktor Pflegereform: Die Chancen und Risiken des Pflege-Neuausrichtungsgesetzes
Neue Leistungen, weniger Bürokratie, mehr Umsatzchancen, neue Vertragsbedingungen, neue Kalkulationsgrundlagen und hohe Risiken. Die Pflegereform bietet Expansionsmöglichkeiten, enthält aber viele Fallstricke. Eine optimale Vorbereitung auf das Jahr 2013.  
Andreas Heiber, SysPra, Bielefeld
10.35 – 11.25 Uhr Wachstum einmal anders: Expansion im Bestand
Der Lösungsansatz für ambulante Pflegedienste den aktuellen Marktverhältnissen zu begegnen. Mit neuer Beratungsstrategie mehr Umsätze generieren, Kunden und Mitarbeiter zufriedener machen.
Alexander C. Aufenacker, aufenacker Unternehmensberatung, Hamburg
11.25 – 12.00 Uhr Kaffee, Kommunikation und Networking
12.00 – 12.50 Uhr Ambulant betreute Wohngruppen der III. Generation nach PNG
Jetzt erst recht: Dieses Geschäftsfeld ist ein Muss für jeden Pflegedienst!
Das PNG bringt neuen Schwung in dieses Versorgungsmodell. Erweiterte Vergütungen durch das PNG untermauern die Finanzierung. Aber: Der Bewohner der Zukunft will wissen, welche Leistung er für welchen Preis erhält. Das Konzept muss angepasst werden.
Rainer Berg, Berg Steuerberatungsgesellschaft mbH, Berlin
 

Ihr Programm am Mittag

12.40 – 14.00 Uhr Mittagspause
13.30 – 14.00 Uhr  Managertag Spezial: HÄUSLICHE PFLEGE Speed-Meeting
Je drei Minuten Kurzberatung unter vier Augen durch die Management-Experten — zu Fragen, die Ihnen akut unter den Nägeln brennen.
Senden Sie Ihre Fragen auch vorab per E-Mail ein – so können sich die Referenten gezielt vorbereiten.
Ihre Speed-Meeting-Mails bitte an: veranstaltungen@vincentz.net
 

Ihr Programm am Nachmittag

Diskutieren Sie im kleinen Kreis mit dem Experten Ihrer Wahl!
Besuchen Sie am Nachmittag den Workshop, der am besten zu Ihnen passt. Von 14.00 – 16.30 Uhr erhalten Sie in den Intensiv-Workshops vertiefende Einblicke mit maximalem Wissenstransfer.
14.00 – 16.30 Uhr Workshop I: Pflegereform intensiv
Andreas Heiber, SysPra, Bielefeld
14.00 – 16.30 Uhr Workshop II: Erträge steigern: "Nicht schneller, sondern mehr!"
Alexander C. Aufenacker, aufenacker Unternehmensberatung, Hamburg
14.00 – 16.30 Uhr Workshop III: Neuausrichtung der zukünftig betreuten Wohngruppen – das sollte bedacht werden!
Rainer Berg, Berg Steuerberatungsgesellschaft mbH, Berlin
zum Seitenanfang

Ihre Ansprechpartnerin

Kara Horschig
Kara Harms
Veranstaltungsreferentin
Veranstaltungsdienste
Tel.: +49 511 9910-177
Fax: +49 511 9910-199

Ihre Sponsoren

AS Abrechnungsstelle für Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe AG

Ihr Hotel

abba Berlin Hotel