Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


04.08.2014

Programm Nachmittag

Header_HP_Managertag Kompakt
 
 

13.30 - 14.00 Uhr
Managertag Spezial:
HÄUSLICHE PFLEGE SPEED-MEETING!
10 Minuten mit dem Experten Ihrer Wahl:
 Nutzen Sie die Chance für eine Kurzberatung
 unter vier Augen durch die Management-
Experten – zu Fragen, die Ihnen akut unter
den Nägeln brennen.
Nur nach Voranmeldung per E-Mail an:
veranstaltungen@vincentz.net
(Stichwort: HP Managertag)


Die Workshops

Drei kompakte Workshops am Nachmittag,
jeweils 14.00 - 16.30 Uhr

Workshop I
Quartierskonzepte, Ehrenamtliche &
Betreuungsdienste
Im Zuge der Pflegereform 2015 soll der ehrenamtliche
 und unterstützende Bereich gestärkt werden. Was dies
 für Pflegedienste bedeutet und welche Chancen in der
 Quartiersvernetzung stecken, wird Thema dieses
 Workshops sein. Außerdem bietet der Workshop
 Impulse dafür, welche Faktoren für ein kluges
 Quartierskonzept wichtig sind.

Andreas Heiber

Workshop II
Change-Management - wie Sie Ihr Team
Schritt für Schritt überzeugen
Warum ist die Veränderung notwendig? Wohin
soll sie führen? Und was bedeutet das für jeden
einzelnen Mitarbeiter konkret? Die Haltung und
das Führungsverständnis von Geschäftsführung
und PDL sind immer entscheidend für den Erfolg
von großen und kleinen Veränderungsprozessen.
In diesem Workshop erarbeiten Sie Schritt für
Schritt ganz praktisch, wie Sie im Pflegedienst
vorgehen und worauf Sie achten müssen, damit
Sie erfolgreich und gemeinsam mit Ihrem Team
die sieben Phasen des Veränderungsprozesses
durchlaufen.

Claudia Henrichs

Workshop III
So funktioniert die neue Pflegedokumentation
Die Pflegedokumentation soll u.a. mit der Strukturierten
Informationssammlung (SIS) vereinfacht werden. In
diesem Workshop wird das neue Verfahren ganz praktisch
erläutert. Worauf müssen sich ambulante Pflegedienste
künftig einstellen? Wie groß wird der Schulungsbedarf in
Pflegediensten sein, um die Prozesse umzustellen? Es
wird auch darum gehen, welche haftungsrechtlichen Fragen
in der Pflege relevant sind – gemäß  der sogenannten
"Kasseler Erklärung" von Haftungs- und Sozialrechtlern,
die im Rahmen des Projekts veröffentlicht wurde.
Außerdem berichtet der Referent über die Erfahrungen
aus dem Praxistest in Niedersachsen.

Michael Lorenz, bpa

Gegen 16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

zum Seitenanfang

Programm als PDF

Download
Download

Hier die PDF zum Herunterladen!

Übersicht

Button_Startseite
Button_Referenten
Button_Teilnahmeinformationen
Button_Anmeldung
Navigationsbutton_Programm Vormittag
Navigationsbutton_Programm Nachmittag
Navigation_Teilnehmerbereich