Created with Sketch.

20. Jan 2021 | Digital

Kabinett beschließt neues Digital-Gesetz

Digitale Helfer für die Pflege, mehr Telemedizin und eine moderne Vernetzung im Gesundheitswesen – das sind Ziele des Gesetzes zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege (DVPMG). Das Gesetz soll Mitte des Jahres in Kraft treten.
Smartphone App Digital Handy
Ein neues Verfahren zur Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Pflegeanwendungen soll geschaffen werden.
Foto: AdobeStock/iconimage
Damit sollen auch Apps als digitale Helfer für die Pflege und mehr Telemedizin Einzug halten, erläuterte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Webanwendungen seien "nicht nur Spielereien im Internet, sondern sie können in der Pflege für die Bürgerinnen und Bürger einen echten Vorteil in der Versorgung bringen", betonte der Minister und verwies auf bereits in der Corona-Krise ausgebaute Angebote der Tele-Medizin.

Apps etwa zur Sturzprophylaxe oder zum Gedächtnistraining bei der Demenzprävention könnten auch in der Pflege viele positive Effekte haben, erklärte Spahn weiter. Zudem werde auch die Pflegeberatung um digitale Elemente erweitert. Das neue Gesetz regele die Kostenübernahme für solche Internetanwendungen durch die gesetzliche Pflegeversicherung.
Wuerde und Professionalität

Bücher

Würde und Professionalität

Menschen auf ihrem letzten Lebensweg würdevoll und professionell zu begleiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Mit diesem Buch vermittelt Margarete Stöcker Grundlagenwissen, dazu ungewöhnliche Perspektiven und viele Anregungen Neues zu entdecken. So unterstützt das Basiswerk Pflegende und Betreuende mit Informationen zu theoretischen und praktischen Fragen: - Welche Abläufe finden im Körper statt? - Wie erkenne ich mögliche Bedürfnisse des Sterbenden? - Welche speziellen Angebote kann ich machen? - Welche Rolle spielen Glaube und Spiritualität? - Wie kann ich Angehörige unterstützen? - Welche Hilfen gibt es für mich? 20 Interviews mit Experten verschiedener Berufsgruppen und Religionsgemeinschaften runden das Handbuch ab. Ein wertvolles Buch für alle, die in der Pflege und Betreuung mit dem Sterben umgehen.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok