Created with Sketch.

25. Jan 2017 | News

Caritas, Diakonie und Co. erhalten mehr Geld für die ambulante Pflege

Ab Februar 2017 erhalten Diakonie, Caritas & Co. von der AOK Baden-Württemberg und den anderen Pflegekassen im Land 5,89 Prozent mehr für die ambulante Pflege. Darauf einigten sich die Pflegekassen mit den Leistungserbringern.

Foto: AOK Baden-Württemberg

Gute Nachrichten für Pflegebdürftige: Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg: "Damit kann die Qualität in der ambulanten Pflege weiter verbessert werden. Ein guter Tag für die ambulante Pflege im Land." Die AOK Baden-Württemberg bezahlt als Pflegeversicherung jährlich fast 2,5 Milliarden Euro an Leistungen für ihre Versicherten.

Icon Download klein

Downloads

Erlösauswertung Ambulante Pflege

Erstellt von den Experten Andreas Heiber und Gerd Nett unterstützen Sie diese praktischen Tabellen in der Auswertung der Erlöse Ihres ambulanten Pflegedienstes.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok