Created with Sketch.

13. Nov 2017 | News

CSU-Sozialpolitiker Imhof fordert Pakt gegen Zusammenbruch des Pflegesystems

Sozialpolitiker Hermann Imhof (CSU), Bayerns Patienten- und Pflegebeauftragter,  fordert eine "radikale Wende" in der Pflegepolitik: "Ansonsten wird das Pflegesystem zusammenbrechen!" Er kann sich gut vorstellen, in einer Jamaika-Koalition "mit den Grünen so zentrale Themen wie die Pflege perspektivisch weiterzuentwickeln."

Hermann Imhof (CSU) fordert ein Umsteuern in der Pflegepolitik. Foto: epd-Bild/privat

Imhof fordert laut Bericht in der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) eine "radikale Wende" in der Pflegepolitik. In den Kliniken und Pflege-Einrichtung des Freistaats fehle es allerorten an Personal, und von Seiten der Pflegekräfte höre er immer öfter, dass die Grenzen der Leistungsfähigkeit überschritten seien. "Das macht langfristig auch die motiviertesten Pflegekräfte mürbe und führt zum Ausstieg aus dem Beruf", warnte Imhof. Eine qualitätsvolle Pflege sei in vielen Fällen nicht mehr möglich. Bayern brauche bereits im kommenden Jahr einen breit aufgestellten Pflegepakt, in dem alle Kräfte gebündelt werden, um praktikable Lösungen zu erarbeiten.

"Wollen wir eine Pflege sicherstellen, bei der Qualität und Menschlichkeit miteinander einhergehen, so müssen wir dringlichst dem Fachkräftemangel entgegenwirken", sagte Imhof. In diesen Pakt sollten die Krankenhäuser und die Träger von Pflegeheimen und Pflegediensten, die Kranken- und Pflegekassen, die Kommunen, die Kirchen, die Universitäten, die Arbeitgeberverbände und die Gewerkschaften eingebunden werden. Zudem müssten sich die Staatsregierung und der Landtag einbringen.

Tagespflege betreiben

Bücher

Tagespflege betreiben

Gesundheitspolitische Veränderungen stellen Tagespflege-Einrichtungen vor neue Herausforderungen.Udo Winter analysiert die Situation, stellt Konsequenzen und Chancen aus dem Pflege-Stärkungsgesetz vor: - Wie wirkt sich das PSG II auf den Personalschlüssel aus? - Sind Gäste aller Pflegegruppen aufzunehmen? - Oder sind Tagespflege-Einrichtungen mit neuen Schwerpunkten erforderlich? Neben konzeptionellen Fragen vermittelt Udo Winter die Grundlagen für den Betrieb einer Tagespflege-Einrichtung. Von Organisation, Personalplanung, Belegungsmanagement bis zur Öffentlichkeitsarbeit. Schwerpunktthemen sind: - Bedeutung und Perspektiven - Tagespflege und das Pflegestärkungsgesetz - Grundlagen - von personellen bis zu gesetzlichen Anforderungen - Wirtschaftliche Grundlagen des Betriebes einer Tagespflege - Außendarstellung Fachautor Udo Winter ist Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Tagespflege in Niedersachsen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok