Created with Sketch.

08. Apr 2019 | News

Der DEVAP hat mit Anna Leonhardi eine neue Geschäftsführerin

Seit dem 1. April 2019 ist die Juristin Anna Leonhardi neue Geschäftsführerin des Deutschen Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP). Sie folgt damit auf den bisherigen Geschäftsführer Nicolas Basse, der seit dem 01. April einer anderen beruflichen Herausforderung nachgeht.

Anna Leonhardi ist neue Geschäftsführerin des DEVAP.Foto: DEVAP

"Bereits aus meiner bisherigen beruflichen Tätigkeit sind mir die Interessen der Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen, Pflegekräfte sowie aller Akteure, die sich für gute Pflege einsetzen, ein wichtiges Anliegen. Der DEVAP als starker diakonischer Fachverband stellt sich durch aktive politische Lobbyarbeit, zahlreichen Fachtagen und Veröffentlichungen nicht nur den aktuellen Fragen der Altenarbeit und Pflege, sondern hat auch tragfähige Antworten auf die dringend zu lösenden Themen der Personalgewinnung, der Finanzierung sowie weiterer politisch brisanter Anforderungen. Gemeinsam mit dem Vorstand, dem erfahrenen Team der Geschäftsstelle und den Mitgliedern möchte ich in meiner neuen Rolle beim DEVAP die Zukunft der Pflege verantwortungsvoll und aktiv mitgestalten", freut sich Anna Leonhardi.

Wuerde und Professionalität

Bücher

Würde und Professionalität

Menschen auf ihrem letzten Lebensweg würdevoll und professionell zu begleiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Mit diesem Buch vermittelt Margarete Stöcker Grundlagenwissen, dazu ungewöhnliche Perspektiven und viele Anregungen Neues zu entdecken. So unterstützt das Basiswerk Pflegende und Betreuende mit Informationen zu theoretischen und praktischen Fragen: - Welche Abläufe finden im Körper statt? - Wie erkenne ich mögliche Bedürfnisse des Sterbenden? - Welche speziellen Angebote kann ich machen? - Welche Rolle spielen Glaube und Spiritualität? - Wie kann ich Angehörige unterstützen? - Welche Hilfen gibt es für mich? 20 Interviews mit Experten verschiedener Berufsgruppen und Religionsgemeinschaften runden das Handbuch ab. Ein wertvolles Buch für alle, die in der Pflege und Betreuung mit dem Sterben umgehen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok