Created with Sketch.

18. Feb 2019 | News

Neu auf der Messe: die Sonderfläche "Fokus Universal Rooms"

Das Service-Wohnen bekommt eine eigene Sonderfläche auf der ALTENPFLEGE 2019 – die Sonderschau "Fokus Universal Rooms". Diese beschäftigt sich mit der ganzheitlichen Gestaltung von Service-Wohnen-Apartments. Kuratiert wird Fokus Universal Rooms von Designer Oliver Conrad.

Die Messefläche beherbergt 2019 in Nürnberg erstmals eine  Sonderschau zum Service-Wohnen: den Fokus Universal Rooms.Foto: Bargiel

Im Mix der Versorgungsformen für das Wohnen im Alter hat sich das Service-Wohnen zu einem attraktiven Segment innerhalb der Immobilienwirtschaft entwickelt. Nicht nur Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen erweitern ihr Angebot für Menschen, die im Alter auf ein hohes Maß an Selbstständigkeit und autonomes Wohnen Wert legen. Auch Projektentwickler und Investoren entdecken diesen Markt mit hohem Wachstumspotenzial. 

"Wir sind so alt, wie sich unsere Zielgruppe fühlt", sagt Designer Conrad, der beim Service-Wohnen ein besonderes Augenmerk auf eine zeitgemäße und nicht stigmatisierende Gestaltung legt. Davon können Sie sich auf der Messe selbst überzeugen, denn das Verlagshaus Vincentz Network präsentiert, in Kooperation mit ausgewählten Partnern aus der Möbel- und Einrichtungsindustrie, ein vollständig ausgestattetes Apartment auf der Messefläche.

Die Sonderschau Fokus Universal Rooms finden Sie in Halle 9 – "Raum und Technik".

Mit Kennzahlen optimieren

Bücher

Mit Kennzahlen optimieren

Behalten Sie mit Kennzahlen die Wirtschaftlichkeit und Pflegequalität Ihres Ambulanten Dienstes im Blick! Das Autorenteam stellt typische Kennzahlen vom Kostendeckungsgrad über die ABC-Analyse der Patienten bis zum Pflegegrad-Mix vor. Von der Beschreibung und Ermittlung der Kennzahl bis zur Bedeutung und Nutzung. Mit dieser umfassenden und gut verständlich aufbereiteten Handlungsanleitung messen und überwachen Sie Kosten und Leistungen, steuern Sie Prozesse, treffen Sie Entscheidungen auf sicherer Datenbasis, erreichen Sie gesetzte Ziele mithilfe von Kennzahlen. Neben dem Themenschwerpunkt Kennzahlen finden Führungskräfte Antworten auf die aktuellen Fragen: Welche Anforderungen an zeitgemäßes Management gibt es? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung und was bedeutet in diesem Zusammenhang das Schlagwort „Organisation und Pflege 4.0“? Welche besonderen Ziele gibt es im Management und wie ist die Verbindung zur Qualitätssicherung?

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok