Created with Sketch.

12. Jun 2020 | Corona

Pflege-Bonus: Arbeitgeber sollen Erstattung beantragen

Anträge zur Erstattung des Pflege-Bonus nach §150a SGB XI für Pflegekräfte in der Altenhilfe sind bei den Pflegekassen zu stellen. Bis zum 19. Juni müssen die Anträge gestellt sein.

Die Behörde von Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg weist darauf hin, dass Sammelanträge bis zum 19. Juni gestellt werden sollen. Foto: Thomas Eisenkrätzer

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein erinnert Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber daran, die Anträge zur Erstattung des Pflege-Bonus für Pflegekräfte in der Altenhilfe bei den Pflegekassen zu stellen. Das Verfahren über den Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) dazu sei online und sieht eine Antragsfrist bis zum 19. Juni vor. Das teilte das Ministerium jetzt mit.

Die Arbeitgeber hätten aufgrund § 150a SGB XI ihren Beschäftigten im Jahr 2020 diese einmalige steuerfreie Sonderleistung in Abhängigkeit des Tätigkeitsfelds und -umfangs zukommen zu lassen. Den Betrag können sich die Arbeitgeber bei den für sie örtlich zuständigen Pflegekassen erstatten lassen. Das Musterformular zur Geltendmachung von Corona-Prämien für Beschäftigte in Pflegeein-richtungen finden Pflege-Arbeitgeber neben Hinweisen zum Verfahren  auf der Website des GKV-Spitzenverbandes .

Mit Antragstellung werde neben dem Anteil der Pflegekassen automatisch auch ein zusätzlicher Anteil des Landes Schleswig-Holstein ermittelt und in einer Gesamtsumme mit angewiesen. Eine separate Abrechnung des Landesanteils erfolgt dabei nicht. Auf der Webseite finden Arbeitgeber nach Angaben des Ministerum unter der "Liste der zuständigen Pflegekassen für die Auszahlung der Corona-Prämie" auch eine nach Kreisen und kreisfreien Städten aufgeschlüsselte Übersicht der zuständigen Ansprechpartner der Pflegekassen.

Alles Wichtige hierzu sehen Sie im aktuellen Video von Andreas Heiber.

Mit Kennzahlen optimieren

Bücher

Mit Kennzahlen optimieren

Behalten Sie mit Kennzahlen die Wirtschaftlichkeit und Pflegequalität Ihres Ambulanten Dienstes im Blick! Das Autorenteam stellt typische Kennzahlen vom Kostendeckungsgrad über die ABC-Analyse der Patienten bis zum Pflegegrad-Mix vor. Von der Beschreibung und Ermittlung der Kennzahl bis zur Bedeutung und Nutzung. Mit dieser umfassenden und gut verständlich aufbereiteten Handlungsanleitung messen und überwachen Sie Kosten und Leistungen, steuern Sie Prozesse, treffen Sie Entscheidungen auf sicherer Datenbasis, erreichen Sie gesetzte Ziele mithilfe von Kennzahlen. Neben dem Themenschwerpunkt Kennzahlen finden Führungskräfte Antworten auf die aktuellen Fragen: Welche Anforderungen an zeitgemäßes Management gibt es? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung und was bedeutet in diesem Zusammenhang das Schlagwort „Organisation und Pflege 4.0“? Welche besonderen Ziele gibt es im Management und wie ist die Verbindung zur Qualitätssicherung?

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok