Created with Sketch.

04. Okt 2019 | News

Pflegeausbildung: Empfehlungen für Kooperationen veröffentlicht

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat Empfehlungen für die Inhalte von Kooperationsverträgen in der Pflegeausbildung veröffentlicht. Dazu seien in einem Workshop verschiedene Formulierungshilfen erarbeitet worden, teilte das Institut am Mittwoch in Bonn mit. 

Bei der neuen Pflegeausbildung ab 2020 müssen Träger und Schulen miteinander kooperieren.Foto: Werner Krüper

Anhand eines "Baukasten-Prinzips" sollen damit individuelle Kooperationsverträge für die jeweiligen Vertragspartner erstellt werden können. Mit den Vorlagen sollen Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Pflegeschulen bei den Veränderungen unterstützt werden, die 2020 durch die neue Pflegeausbildung entstehen. Kooperation verschiedener Träger spielen dabei eine wichtige Rolle. Um auch den theoretischen Unterricht gewährleisten zu können, müsse der Träger der praktischen Ausbildung beispielsweise eine Zusammenarbeit mit einer Pflegeschule vereinbaren.

Auszubildende müssen zudem Pflichteinsätze in der stationären Akutpflege, der stationären Langzeitpflege, der ambulanten Akut- und Langzeitpflege, der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung durchlaufen. Weil die meisten Träger nicht all diese Bereiche anbieten, müssen sie sich um Partner bemühen, mit denen sie ebenfalls Verträge abschließen sollten. Dabei könnten die Partner auch wechselseitige Praxiseinsatzstellen für ihre Auszubildenden einrichten.

Das BIBB hält auch Kooperationen in einem Ausbildungsverbund für denkbar. Dabei könne ein Träger der praktischen Ausbildung mit mehreren weiteren Einrichtungen und einer oder mehreren Pflegeschulen zusammenarbeiten, um eine höhere Qualität der Ausbildung bei deutlich geringerem organisatorischem Aufwand zu erreichen. Dabei seien verschiedenste Konstellationen denkbar.

Kürzlich wurden bereits die Rahmenlehrpläne für die neue Pflegeausbildung veröffentlicht.

Impulse fuer zu Hause 2022

Kalender

Impulse für zu Hause 2022

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen! Einzelpreis 9,90 €, ab 10 Expl. je 8,90 €, ab 50 Expl. je 7,90 €. Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net. Keine Bestellung über den Webshop möglich!

Ihre Patienten liegen Ihnen am Herzen? Dann zeigen Sie es! Schenken Sie den anregenden und aktivierenden Wochenkalender „Impulse für zu Hause 2022“. Denn jeder freut sich über eine kleine Aufmerksamkeit, eine nette Geste, ein kleines Geschenk. Überreichen Sie den Wochenkalender als Geburtstags- oder Weihnachtspräsent an Ihre Patienten. Oder überraschen Sie Angehörige und Pflegebedürftige beim Beratungsbesuch.

Der Wochenkalender 2022 ist garantierter Blickfang:

  • 52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen
  • Schön gestaltete Bilder samt Wochen- Termin- und Geburtstagsplaner
  • Anregende Texte und Gesprächsthemen für Pflegebedürftige und Angehörige
  • Zitate und Sprichworte zum Nachsinnen und Weitererzählen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok