Created with Sketch.

02. Sep 2019 | News

Reimann: Externes Institut soll Pflegekammer bewerten

Die Bewertung der umstrittenen Pflegekammer in Niedersachsen soll laut Sozialministerin Carola Reimann im September beginnen. "Wir sind gerade dabei, die Verträge mit einem externen Institut auf die Zielgerade zu bringen, um nächsten Monat mit der Evaluation beginnen zu können", sagte die Politikerin der Oldenburger "Nordwest-Zeitung".

Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann (SPD) lässt die Pflegekammer Niedersachsen von einem externen Institut bewerten.Foto: Philipp von Ditfurth

"Ergebnisse sollen dann Mitte nächsten Jahres vorliegen", so Reimann weiter. Der externe Blick sei wichtig. Gleichzeitig müsse die Pflegekammer weiter um Akzeptanz werben.

Die Pflegekammer ist ähnlich wie die Ärzte- oder Handwerkskammer eine berufsständige Selbstverwaltung. Alle Fachkräfte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege in Niedersachsen müssen ihr beitreten und einen nach ihrem Einkommen gestaffelten Beitrag zahlen. Die Evaluation soll zeigen, ob die Arbeit der Kammer den Interessen der Pflegekräfte zugute kommt. Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hatte vergangene Woche entschieden, dass die Zwangsmitgliedschaft von zwei Krankenschwestern in der Kammer rechtens ist. (hp/dpa)

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok