Created with Sketch.

28. Mai 2019 | News

Sind Wohnen und Pflege ein Armutsrisiko?

Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen fordert mehr bezahlbare und barrierefreie Wohnungen. Vor allem in großstädtisch geprägten Regionen explodierten die Wohnkosten, erklärte der Vorsitzende Horst Vöge in Bielefeld.

Landesvorsitzender Horst Vöge stellte seinen Tätigkeitsbericht vor.Foto: Sozialverband VdK NRW/Tobias Zaplata

"Gleichzeitig verzeichnen wir einen Rückgang öffentlich geförderter Angebote für Mieter", so Vöge. Er verlangte auch, die Pflege von Angehörigen bei der Rente stärker anzuerkennen. "Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Armutsgefährdung in NRW ist eine gute Altersvorsorge für die Menschen hier von besonderer Bedeutung", betonte der VdK-Chef. "In keinem anderen Bundesland ist die Armutsquote in den letzten zehn Jahren stärker gestiegen."

In einer sogenannten "Bielefelder Resolution" appelliert der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen an die Politik in Land und Bund, sowohl den Ausbau bezahlbarer und barrierefreier Wohnungen voranzutreiben, als auch die rentenrechtliche Anerkennung von Angehörigenpflege zu verbessern.

Wuerde und Professionalität

Bücher

Würde und Professionalität

Menschen auf ihrem letzten Lebensweg würdevoll und professionell zu begleiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Mit diesem Buch vermittelt Margarete Stöcker Grundlagenwissen, dazu ungewöhnliche Perspektiven und viele Anregungen Neues zu entdecken. So unterstützt das Basiswerk Pflegende und Betreuende mit Informationen zu theoretischen und praktischen Fragen: - Welche Abläufe finden im Körper statt? - Wie erkenne ich mögliche Bedürfnisse des Sterbenden? - Welche speziellen Angebote kann ich machen? - Welche Rolle spielen Glaube und Spiritualität? - Wie kann ich Angehörige unterstützen? - Welche Hilfen gibt es für mich? 20 Interviews mit Experten verschiedener Berufsgruppen und Religionsgemeinschaften runden das Handbuch ab. Ein wertvolles Buch für alle, die in der Pflege und Betreuung mit dem Sterben umgehen.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok